Frage von Iebenamlimit, 18

Kann mir wer beim Übersetzen helfen (Latein)?

"Vorenus quoque in castris non mansit; ceterorum opprobria timens exiit."

Bisher habe ich "Vorenus aber blieb nicht im Lager;"

ceterorum kommt wahrscheinlich von "die übrigen" (nicht auf Kasus geachtet)

opprobia kommt von opprobium - Vorwurf

timens heißt fürchtend (?)

und exiit kommt von exire

Hilfe?

Antwort
von Zephyr711, 18

Also eigentlich hast du schon alles, was man braucht.

Ich weiß aber auch, dass man manchmal einen letzten „Stoß“ braucht, damit es offensichtlich wird. ;-)

Also zum ersten Teil:

quoque solltest du noch einmal nachschlagen. "Aber" ist hier keine mögliche Übersetzung. Sonst stimmt das soweit.

Zum zweiten Teil

fang mit exiit an (richtig von exire -> 3.P.Sg.Ind.Perf.Akt.)

dann das Partizip (hier Partizip Präsens Aktiv) - Du hast es richtig mit "fürchtend" übersetzt.

und wen/was fürchtend? - opprobria ceterorum (bzw. ceterorum opprobria).

opprobria ist Akkusativ Plural Neutrum (war vielleicht schon klar, da es richtig zugeordnet war)

Ceterorum - kommt (richtig gesagt) von ceteri - die übrigen. Hier ist es der Genitiv Plural.

Das sollte helfen.

Bei Bedarf gibts die Übersetzung auf Anfrage. Aber auch deine Lösung wäre interessant ;-)

Schönen Gruß!

Kommentar von Iebenamlimit ,

quoque - (nachgestellt) auch

Hm, wie soll ich es denn sonst übersetzen?

Kommentar von Zephyr711 ,

Genau. Als "auch" übersetzen:

"Auch Vorenus blieb nicht im Lager" / "Auch blieb V. [...]"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten