Frage von silvbern, 21

kann mir vom gesetzgeber verboten werden, in mein schimmelbelastetes EF-haus selbst einzuziehen?

Antwort
von bmke2012, 21

Der Gesetzgeber (das Parlament) kann das nicht, dafür aber das ausführende Organ (Gesundheitsamt). Warum man nicht ein eine schimmelbelastete Wohnung einziehen sollte und warum sie erst zu sanieren ist, steht hier:

http://www.sv-richardson.de/de/media/schimmelpilze_im_innenraum.pdf

Antwort
von Nasibaer, 8

Ich würde sagen, dass sie dich nicht daran hindern können. Im Grundgesetz ist dein Recht auf Eigentum und Selbstbestimmung garantiert.

Antwort
von pharao1961, 2

Nein. Es kann dir auch keiner verbieten, von einer Brücke zu springen. Dennoch solltest du die gesundheitliche Gefahr sehen! Der Schimmel sollte unverzüglich beseitigt werden. Dazu sind gewisse Schutzvorkehrungen zu treffen. Auch die Ursache des Schimmelbefalls muss beseitigt werden, sonst kommt der ganz schnell wieder (das muss keine Unsummen kosten!).


Wird der Schimmel nicht beseitigt, kann das gesundheitliche Folgen haben: Allergien, Atemwegserkrankungen bis hin zu Leber- und Nierenkrebs. Also: In einem verschimmelten Bau auf Dauer zu leben ist ein absolutes no go!


Antwort
von Seeteufel, 16

Ob es verboten werden kann, weiß ich nicht. Die Frage ist warum du dir selbst das antun willst. Auch du bist gegen die Krankheiten der Schimmel auslöst, nicht immun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten