Kann mir vll jemand eine stabilien Kratzbaum für große Katzen ca. 7-10kg empfehlen der preislich so bis 200€ liegt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wieso kaufen?

Freilaufende Katzen benutzen dafür echte Bäume. Könntest einen schönen toten Ast, am besten ohne Rinde* aus dem Wald oder Garten holen, ihn mit heißem Wasser saubermachen (Abbürsten) und deiner Katze ins Wohnzimmer stellen (z.B. auf einer schweren Platte anschrauben). Ist für Katzen sicher auch vom Material und Geruch her interessanter als so ein künstlicher Kratzbaum. Kostet nix und schöner, natürlicher siehts auch aus.

*ohne Rinde, weil unter der Rinde meistens sehr viele Insekten wohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolitala
30.03.2016, 16:30

Wollte mir meine Cousine schon bauen, passt bei uns aber vom Stil her nicht so in die Wohnung :/

Und weiß net ob ich begabt genug bin um die ganzen Liegeplätze und so anzubringen 

0

Schau dir bei zooplus mal dem natural paradise an. Der hat dicke und stabile Stämme und ist für große katzen geeignet.

Ansonsten würde ich mal bei Petfun schauen. Einige Bäume gibt es bis zu dieser Preisklasse. Wenn man allerdings einen etwas größeren will wird es teuer. Dafür sind die Bäume qualitativ sehr hochwertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Katze bis 10 KG?  einNorweger Kater? Oder einfach nur dick?

Wenn du den Karatzbaum richtig verankest, kannst du jeden nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melinaschneid
30.03.2016, 14:47

Naja billig Bäume mit dünnen Stämmen mit einem Kern aus Festen Karton würde ich nicht nehmen. auch wenn die verankert sind kann es sein das sie einfach weg knicken.

0
Kommentar von lolitala
30.03.2016, 14:48

Ein Highländer. .Blh. leider nicht, da billige nach n paar mal mit Wucht anspringen den Geist aufgeben :/

0
Kommentar von melinaschneid
30.03.2016, 15:00

Da geht es weniger darum das man den Baum unbedingt fest machen muss. es gibt auch stabile freistehende Bäume für große katzen. Bei billigen Bäume nehmen sind die Gewinde aus Plastik und die Stämme in sich knicken leicht. Da hilft dann selbst die beste Verankerung nichts mehr. Wenn da was Bricht fällt der Baum einfach in sich zusammen.

0

Hallo lolitala,

meine Freundin hat letztens einen guten für ihre Stubentiger gebraucht. Ihr hat die Seite:

Katzenkratzbaum-Tipps.de

gut weitergeholfen. Dort findet man echt gute, stabile Kratzbäume, an denen nicht nur die Katzen, sondern auch die 'Dosenöffner' ihre Freude haben. Sie hat sich einen mit Höhlen etc. ausgesucht. Ich finde, der sieht auch optisch mal richtig gut aus. Nicht so das Übliche eben :-)

Vielleicht ist da ja auch etwas für Dich dabei.

Tierische Grüße

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kat wird 11 Jahre alt und hat auf Kratz Bäume seit jeher was Geschi....
Außer ausgaben war das so nützlich wie ein Kropf.
Allerdings ist sie schon immer Freigänger. Bei Wohnungskatzen ist das sicherlich anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung