Frage von Tomatensalat93, 132

Kann mir vielleicht jemand sagen, ob er das Problem kennt, Haut am Oberarm pellt sich, juckt wie Hölle, es ist Mitten im Winter und ich habe keinen Sonnenbrand?

Hi,

kennt das jemand? (s. Bild). Ich habe an sich ne ziemlich gute Haut. Mache auch nicht viel, creme nicht, mache nicht groß irgendwelche Salben, Peelings oder sonst was dran. Seit meiner Geburt. Und ich hatte nie wirklich Probleme mit meiner Haut. Weder groß trocken noch fettig noch viele Pickel. Habe meine Haut eigentlich immer Haut sein lassen nach dem Thema:

Die holt sich schon was sie will und braucht.

Nun. Jetzt bin ich letzte Woche abends ins Bett. Typisches Programm: So gut wie nichts, außer Gesicht waschen und Zähne putzen. Habe dann bemerkt, das meine Haut an den Oberarmen sich anfühlte wie Leder. Das war am Morgen beim Duschen definitiv nicht so. Habe auch nichts verändert, Alle Kosmetika sind seit 5 Jahren dieselben. Standartduschgel von Dusch Das und Zahnpasta.

Joa. Tag 2: Haut am Oberarm spannt und tut leicht weh beim bewegen

Tag 3: Haut reißt ein, Zeit eine Creme zu kaufen. Habe mich für eine Körperbutter von Alverde entschieden (Macadamianuss + Karitebutter) Habe Prinzipiell keine Ahnung von sowas, da nie benutzt.

Tag 4 + 5 Haut schält sich.

Tag 6: siehe Bild.

Durch die Körperbutter tuen die Hautschuppen nicht mehr so weh wenn sie irgendwo gegenkommen (z.B. Kleidung). Nervt trotzdem. Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte oder sowas schonmal gehabt? >.>. Da ich wie gesagt keine Ahnung habe und nicht weiß ob ich damit schon zum Derma sollte habe ich mal vorsorglich einen Termin für März (früher gabs keinen) gemacht.

LG

Tomate

PS: An beiden Oberarmen. Das ist jetzt der linke, ging ziemlich gleichzeitig los. Einen Tag Zeitverzögert ca, am linken sieht man die Schuppen besser, am rechten fings an und da isses großflächiger.

PPS: Hautarzttermin im März. Ich bin/war mir nur nicht sicher ob es das rechtfertigt früher hin zu gehen bzw. grundsätzlich einfach nur trockene Haut ist.

Antwort
von Andretta, 60

Bis Du zum Arzt kommst, kannst Du Dir auch erstmal Bepanthen in der Apotheke holen und Dich dort auch beraten lassen. 

Antwort
von Andretta, 62

Sieht aus wie Nesselsucht. Das ist eine allergische Reaktion. 

Ich hatte das ein Mal vor etlichen Jahren und seitdem nie wieder. Ging damals ziemlich schnell wieder weg. 

Googel mal, ob das auf Dich passen könnte.

Gute Besserung :-) 

Antwort
von Weisefrau, 62

Hallo, es kann sein das deine Haut einfach nur seht trocken ist. Das ist im Winter oft so. Mach zuerst mal ein Peeling. Beachte die Anweisungen auf der Tube. Dann cremst du dich ein. Peeling einmal pro Woche. Eincremen jeden Tag.

Sollte es nicht besser werden in einer Woche dann lass alles sein. Es könnte sich auch um Schuppenflechte handeln. 

Kommentar von Tomatensalat93 ,

Cremen mach ich schon, Peeling hab ich mich nicht so wirklich ran getraut, werds aber mal ausprobieren. Wenn ich welche gemacht hab, dann meistens selbst gemachte mit irgenwelchen Haushaltsprodukten wie Kaffee o.ä. Kannst du mir da was empfehlen? 

Kommentar von Weisefrau ,

Selbstgemachtes Peeling mit Kaffee ist gut.

Antwort
von xSHEERANx, 46

Im winter trocknet die haut sehr schnell und sehr massiv aus. Besonders an stellen mit wenig fett. Habe bzw hatte ich auch aber speziell an Schienbein und wangenknochen. Ich habe mir dann melkfett gekauft (Dm) und jeden abend an Betroffene stelle einmasiert. Besserung sah man schon am nächsten morgen.

Hoffe, konnte dir helfen.

Antwort
von 2354cannes, 59

entweder eine allegrische Reaktion oder eine Art deshidritische Krankheit,das muss der Dermatologe klären. viel Wasser trinken,vielleicht eine Art Austrocknung und wenig oder keine Seifenprodukte nehmen.

Kommentar von Tomatensalat93 ,

Ich frage mich nur, ob das so ein Fall ist der einen "Notfalltermin" rechtfertigt, oder ob ich bis März warten soll/muss.

Kommentar von 2354cannes ,

Ich würde sehr schnell zum Arzt gehen allein wegen des Juckreizes und Peeling nähme ich überhaupt nicht, das kann die Haut reizen.

Kommentar von Andretta ,

Ruf mal bei Deiner Krankenkasse an und frag nach. 

Antwort
von FlyingCarpet, 44

Damit musst Du zum Hautarzt!

Antwort
von keulenman, 51

Jetzt hast du soviel geschrieben aber von einem Hautarzt habe ich nichts gelesen denn bei einem Solchen solltest du dringendst einen Termin ausmachen der könnte dir sagen was du hast und dich symptombezogen beraten.

Kommentar von Tomatensalat93 ,

04. März 2016. Diese Termine sind verdammt rar. Wollte gucken ob ichs vielleicht auch so weg bekomme? Und vielleicht kennt das ja wer.

Kommentar von keulenman ,

Dann rufe bei deiner Krankenkasse an und sage denen, dass sie für dich einen schnelleren Termin mit einem Hautarzt machen sollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten