Frage von lolocat, 46

Kann mir vielleicht jemand helfen?

hey leute :)

ich habe ein problem undzwar habe ich vor über einem jahr die gebärmutterhalskrebs impfung bekommen und seitem habe ich nur probleme... ich weiss nicht ob es mit der impfung was zutun hat aber seit ich diese impfung bekommen habe habe ich immer alle drei monate sehr sehr starke schmerzen bei der periode.ich bekomme sie immer regelmäsig aber irgendwie habe ich immer nur alle drei monate sooo starke schmerzen das ich schon öfters ins krankenhaus musste. Das läuft immer so ab das ich morgends aufstehe und aufeinmal so starke schmerzen kriege das ich nicht mehr laufen kan, als nächstes wird mir extrem schwindelig (schwarz vor augen) und sehr schlecht. meistens muss ich mich dan noch übergeben. nach ca 2h hört er spuck dan auf.Das wiederholt sich dan immer jeden dritten monat. Ich war schon oft beim frauenarzt deswegen, der hat mir aber nur schmerzmittel verschrieben die aber in diesem moment garnichts bringen...danach habe ich die "pille" verschrieben bekommen,die sollte ich dan immer durchnehmen so das ich meine Tage nicht bekomme und auch so keine schmerzen habe. Jetzt gibt es aber das problem das ich keine pille vertrage. ich habe jetzt schon zum vierten mal eine neue pille und ich vertrrage sie immernoch nicht.Also meinte der arzt das ich die pille generell nicht vertrage und sie weg lassen soll... Das heisst aber das ich wieder alle drei monate sehr starke schmerzen bekommen und ich weiss nicht was ich noch tun soll ich habe so angst davor.Kein arzt kann mir sagen was ich habe ...

hat jemand von euch vieleicht schon ähnliche erfahrungen gemacht? kann mir vielleicht einer sagen was ich noch tun kann ? ich weiss einfach nicht mehr weiter ...

danke schonmal:)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, 13

Oh du Arme das tut mir wirklich leid zu lesen. Ich selbst weiß zwar auch nicht was genau die Ursache bei dir ist, hoffe dir aber trotzdem mit meinen Tipps helfen zu können.

Ich selbst habe auch oft starke Schmerzen während der Periode gehabt und trinke deshalb seither sog. Zyklustee.

Der Zyklustee enthält unter anderem Mönchspfeffer, Schafgarbe und Frauenmantel. Er dient dazu den Zyklus zu regulieren und zudem die Schmerzen und auch PMS zu reduzieren.

Am besten trinkt man den Tee in der 2ten Zyklushälfte - also vor der Periode und auch gerne währendessen.

Mir geht es damit schon viel besser.

  • Magnesium- und Kalziumreiche Kost (Nüsse, Weizenkeime, getrocknete Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne, weiße Bohnen, Spinat, Hartkäse und Vollmilch)
  • gute Versorgung mit Vitamin B6 (z.B. in Makrelen, Lachs, Bananen und Vollkornbrot)
  • Zyklustee (Mönchspfeffer, Schafgarbe, Frauenmantel)
  • Kräutertee (Schafgarbe, Mönchspfeffer, Gänsefingerkraut, Johanniskraut, Frauenmantel, Kamillenblüten oder Melisse)
  • Wärme (Wärmflasche, Kirschkernkisse, Sauna, heißes Vollbad)
  • Entspannung, Yoga, Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Gymnastik für den unteren Rücken
  • Sport (Radfahren, Nordic Walking)
  • Verzicht auf Nikotin und Alkohol
  • Akkupressur
  • Ätherische Aromaöle (Kamille, Fenchel, Majoran, Wacholder) Einige Tropfen in etwas neutrales Massageöl geben, im Uhrzeigersinn ohne Druck um den Bauchnabel herum massieren. Zweimal am Tag für zwei bis fünf Minuten.

Noch ein Tipp: nehme zudem auch ausreichend Eisen zu dir. Das braucht dein Körper jetzt.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von lolocat ,

vielen dank für deine antwort. das hilft mir bestimmt ^^

Antwort
von helloitsmarie, 15

Habe auch immer sehr starke Schmerzen und Anämie so das mir immer Mega schwindelig ist und ich kopfschmerzen und Krämpfe habe (und nebenbei blute ich wie so ein geschlachtetes Schwein so das ich alle halbe Stunde den super plus Tampon wechseln muss )

Kommentar von lolocat ,

das kenne ich nur zu gut ....

Kommentar von helloitsmarie ,

und dann auchnoch 7 Tage lang 😩

Antwort
von antikopierer, 8

Du solltest zum Arzt....

Kommentar von lolocat ,

ich war schon mehrmals im krankenhaus und beim frauenarzt...

Kommentar von antikopierer ,

Wer soll dir hier wirklich helfen keiner kann Hellsehen... leider.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten