Frage von Satdler, 15

Kann mir meine Schulakte noch "schädlich" werden?

Ich hatte nie gute noten und in meiner schulakte stehen auch ganz schlimme sachen über mich, wenn die leute das jetzt herausfinden würden, könnten die mich sogar damit erpressen. Doch es ist schon 9 Jahre her, das ich die schule abgeschlossen habe und damals war ich noch ein dummes kind der paar Fehler gemacht hat, aber das ist schon lange vorbei. jedenfalls würde diese sachen darin mein leben komplett zerstören, wenn das jemand jetzt wissen würde. Was kann ich dagegen machen, oder nehme ich das sehr ernst?

Antwort
von Liesche, 9

Die Schulakte darf doch an keine fremde Person weiter gegeben werden!

Antwort
von kragenweiter, 15

Die Schulakte ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und wird sicherlich mittlerweile aus den Aufbewahrungsfristen raus sein. Die Schule dürfte auch gar keine Auskunft geben. Also was das angeht...keine Sorge.

Kommentar von JannickHilft ,

Nach dem hessischen Schulgesetz beträgt die Frist 50 Jahre...
Nätürlich wissen wir nicht in welchem bundesland er lebt deswegen keine Kritik an dich :)

Kommentar von kragenweiter ,

Hier müsste man differenzieren. Die Noteninformationen, Abschlüsse, Zeugnisse - sowas muss 50 Jahre aufbewahrt werden. Und natürlich die Namen, etc. Sollte es Ordnungsmaßnahmenkonferenzen wegen ihm gegeben haben, dann werden die jetzt nach 10 Jahren entsorgt, andere Dokumente (Briefe an die Eltern...) sind schon längst weg.

Sowas wird doch nicht über einen Kamm gescheert ;-)) Da greift der Datenschutz und richtet sich nach der Notwendigkeit, auf die Daten überhaupt zugreifen zu müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten