Frage von Rukichan, 106

Kann mir mal jemand erklären wieso jetzt auf einmal alle gegen Xavier Naidoo sind?

Hey, ich weiß nicht was los ist, aber z.B. bei Twitter machen alle Witze über Xavier Naidoo.... Was soll das?

Antwort
von redfire59, 106

Er wurde für den ESC ausgewählt und man hätte wohl lieber jemand "unbekannten/neuen" gehabt

Kommentar von werna ,

Es hätte schon gereicht, wenn man jemanden gewählt hätte, der weniger umstritten ist. Die Popularität ist nicht das Problem.

Antwort
von Denno2015, 90

Xavier Naidoo soll für den ESC 2016 für Deutschland antreten.

Er ist wohl in der Vergangenheit für extreme Meinung und homophobe Äusserungen aufgefallen. Habe ich zumindest so gelesen. Ob es stimmt... Keine Ahnung.

Kommentar von binMaWech ,

nein, hat er nicht.. es gibt leider genug idioten in unserem land die sich einfach beleidigt/angegriffen fühlen bzw. darstellen WOLLEN

Kommentar von werna ,

Es soll allerdings auch Idioten geben, die keinerlei Kritik an ihren Stars akzeptieren, selbst wenn sie noch so berechtigt ist, und anderen deswegen Lügen vorwerfen.

Antwort
von Luke91Nukem, 61

Das ist ganz einfach:

Xavier Naidoo wurde von der ARD als nächster Eurovision Song Contest-Kandidat bestimmt. Einfach so, ohne Vorentscheid und ohne jede Chance für andere Musiker.

Einfach nur als "Zeichen, dass Deutschland weltoffen ist". Und weil diese Wahl willkürlich ohne Vorentscheid getroffen wurde, sind viele sauer.

Antwort
von wedsawetrtzg, 76

Einfach mal ´ne Erwachsenseite im Netz lesen: http://www.stern.de/kultur/musik/xavier-naidoo--der-esc-teilnehmer-und-seine-wir...

Kommentar von Luke91Nukem ,

Eines seiner Zitate ist "Ich bin stolz, Deutscher zu sein". Macht ihn das jetzt automatisch zum Nazi?

Und wieso wird da das Zitat gebracht, dass Deutschland nach wie vor ein besetztes Land ist? Wer sich mal darüber informiert hat weiß, dass das tatsächlich so ist..

Kommentar von werna ,

Muahahaha!

Du hast also die gleichen Ansichten wie Naidoo!

Kommentar von wedsawetrtzg ,

Hoffentlich singt er nicht auch beim ESC....

Kommentar von Shinjischneider ,

Dann würde man beim zuhören wenigstens nicht einschlafen.

Antwort
von WhoozzleBoo, 83

Xavier Naidoo wurde auserwählt, nächstes Jahr für Deutschland beim Eurovision Sing Contest zu singen. Die meisten halten ihn dafür als ungeeignet. Und das lassen sie jetzt an ihm aus.

Antwort
von Mikey241, 63

Es gehen ja die Gerüchte rum, dass er nicht nur homophobe, sondern auch antisemitische Äußerungen von sich gibt. Außerdem wird er immer wieder mit den sog. Reichsbürgern in Verbindung gebracht. Er streitet all dies jedoch immer wieder ab.


Grüße


Mikey

Kommentar von Rukichan ,

Oh man und dabei ist er doch selber ein Ausländer... 

Kommentar von Mikey241 ,

https://www.rbb-online.de/kultur/beitrag/2015/11/xavier-naidoo-esc-statement-vot... hier ist ein Bericht dazu. Woher diese Gerüchte kommen - keine Ahnung...

Antwort
von Shinjischneider, 62

Also.

Wie bereits gesagt wurde XN bestimmt um Deutschland beim ESC zu vertreten.

Nun ist es so, dass in den letzten Jahren der liebe XN öfters mit weltfremden Aussagen aufgefallen ist. Zum Beispiel mit Aussagen, dass er ein Prophet sei und im Namen Gottes handle.
Ebenfalls hat er Homosexualität mit Kinderschändern in einen Topf geworfen und man sagt ihm nach der Pegida nahe zu stehen (wobei das etwas übertrieben ist glaube ich.)

Nun haben wir aber das ESC. Eine Veranstaltung die vor Allem durch Multikulti auffällt und dadurch, dass sie sehr LGBT-Freundlich eingestellt ist.

Natürlich fragt man sich jetzt, wieso man einen religiösen, homophoben Fundamentalisten ausgerechnet dort hin schicken sollte.

Kommentar von Rukichan ,

Komisch, das er sich angeblich so verhält, obwohl er ja selber Ausländer ist...^^

Kommentar von Shinjischneider ,

Die Herkunft lässt nunmal keine Rückschlüsse auf Intelligenz und soziales Verhalten zu. Ich kenne z.B. viele Menschen mit ausländischen Wurzeln die gegen Flüchtlinge meckern mit Aussagen wie "Wirtschaftsflüchtling" etc. obwohl ihre eigenen Väter damals hierher gekommen sind um Arbeit zu finden und nach Hause zu schicken.
In seinem Fall wiegt der Lokalpatriotismus (Ich bin Mannheimer) und seine Interpretation des christlichen Glaubens (Stichwort Fundamentalist) schwerer als alles Andere.

Kommentar von werna ,

Jeder ist fast überall Ausländer. Trotzdem ist die Welt voll von intoleranten Spinnern. 

Antwort
von werna, 37

Weil der Kerl sehr, sehr merkwürdige Ansichten vertritt, was z.b. Wissenschaft angeht, die man wirklich nur noch als Spinnerei bezeichnen kann. Die meisten Ufo/Illuminaten-Verschwörungstheorien klingen bedeutend plausibler als das Zeug, das Naidoo von sich gibt.

Ich weiß auch nicht, wie ein Künstler für Deutschland antreten will, der selber sagt, dass es den Staat eigentlich gar nicht gibt.

Besonders tolerant über Schwule hat er sich auch nicht geäußert. Wenn man bedenkt, dass der ESC eine bei Schwulen sehr beliebte Veranstaltung ist: Das ist vom ARD schon eine Frechheit, so einen Künstler zu der Veranstaltung zu schicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community