Frage von IceTeaParty, 47

Kann mir mal jemand den Bawag Skandal erklären?

Das wäre echt nett. Danke im voraus. :))

Antwort
von Krogerliese, 25

Als BAWAG-Affäre werden die im März 2006 bekannt gewordenen Verlustgeschäfte der österreichischen Bank für Arbeit und Wirtschaft AG (BAWAG) bezeichnet.

Die BAWAG-Affäre führte zum Rücktritt von ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch und dem BAWAG-Aufsichtsratsvorsitzenden Günter Weninger. Die neue Gewerkschaftsspitze um Rudolf Hundstorfer
entschied sich, die BAWAG zu verkaufen. Der Totalverkauf der
Gewerkschaftsbank war allerdings vorerst innerhalb des ÖGB umstritten.
Da im Zuge des BAWAG-Skandals aber eine Verschuldung des
österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) von über 2 Milliarden Euro
verursacht wurde, musste die BAWAG zur Gänze an den US-Fonds Cerberus Capital Management verkauft werden, um eine Insolvenz des ÖGB zu vermeiden.  (wikipedia)

Kommentar von IceTeaParty ,

Ok danke für die Antwort :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community