Kann mir mal endlich einer sagen, was ich an meinem Handknöchel hab?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sind sehr wahrscheinlich Prellungen, bei denen sich so eine Flüssigkeitsansammlung zum Schutz des Knorpels bildet. Da hilft einfach nur, nicht mehr gegen Wände zu schlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Half547
16.04.2016, 23:38

Haha, ja haben mir die 7 Ärzte auch gesagt danke

0

Ich tippe auf eine Flüssigkeitsansammlung aufgrund von einer entzündlichen Veränderung des Knochen bzw. des Knorpels. Lass das mal Röntgen um zu sehen, ob bei dem Knochen alles ok ist. Dann vllt. mal MRT, damit man sich die Knorpel, etc. mal genauer anschaun kann. Und auch einfach nicht mehr gegen die Wand schlagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Ist Dir schon mal in den Sinn gekommen, dass 7 Ärzte, die
unabhänging voneinander die gleiche Meinung dazu haben, damit schlicht und ergreifend Recht haben könnten?

Was erwartest Du? Ne Wunderheilung Deiner willentlich zugefügten Selbstverstümmelung? Es ist nun mal so, dass solches Verhalten bleibende Schäden haben kann. Da können Dir SSVler ein Lied von singen. Wenn man nur mal tief genug ritzt, bleiben eben Narben - und zwar das Leben lang.

Du hast Dich offensichtlich nicht unter Kontrolle. Das ist dabei rausgekommen und damit wirst Du - gerechterweise - den Rest Deines Lebens leben müssen. Alles hat Konsequenzen im Leben. Auch so was.

Akzeptiere es als Mahnung, Dich künftig anders zu verhalten und als Aufforderung, Dir für Deine dieses Verhalten auslösenden Probleme mal professionelle Hilfe zu suchen.

Was anderes kannst Du nicht machen - außer dass Du vielleicht einen Eisbeutel drauf packst.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst doch mehr Ahnung zu haben als Deine Ärzte. Dann kuriere Dich doch selber. Du weißt es ja besser als 7 Ärzte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?