Frage von StupidGirl, 23

Kann mir mal einer auf die Sprünge helfen?

Ich wurde vor 4 Wochen geblitzt und erhalte heute den Anhörungsbogen. Vorgeworfen wird mir die Geschwindigkeitsüberschreitung - klar. Aber zusätzlich wird mir folgendes vorgeworfen:

Sie teilten der zuständigen Zulassungsbehörde eine meldepflichtige Änderung nicht mit. (Bitte melden Sie ihr Fahrzeug um).

Hä? Mein Auto hat dieses Kennzeichen seit 15 Jahren. Ich wohne seit 15 Jahren im gleichen Ort. Wieso sollte ich mein Auto ummelden? Ok - die Geschwindigkeitsüberschreitung war nicht in/an meinem Wohnort, aber das ist doch egal. Oder dürfen über die Rheinbrücke nur ortsansässige Fahrzeuge fahren? Hab ich da irgedwas übersehen oder falsch verstanden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von skyfly71, 23

Hast Du vielleicht Deinen Nachnamen geändert? Ansonsten liegt vermutlich schlicht ein Versehen vor.

Kommentar von StupidGirl ,

Nein, auch das nicht. Es hat sich nichts geändert.

Kommentar von TrudiMeier ,

Innerhalb des Ortes umgezogen und Fahrzeug nicht umgemeldet?

Antwort
von maschine98, 14

Da steht doch bestimmt eine email oder telefonnummer, ich würde da direkt mal nachfragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community