Frage von mucki0174, 38

Kann mir keine Vokabeln merken. Da ist mein Gedächnis wie ein Sieb. Was tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mialein2000, 10

Also ich teile die Vokabeln immer in 4-Schritten auf. Wenn ich dann die ersten 4 Vokabeln kann dann lernen ich die nächsten 4 und so weiter...Aber das Wiederholen dazwischen nicht vergessen😉

Antwort
von dieanonymste, 19

Probier doch mal, alle Vokabeln aufzuschreiben. Dann gehst du die Vokabeln zwei mal durch, die, die du dann nicht kannst, schreibst du wieder auf. Diese wieder durchgehen, aufschreiben, usw. Ist zwar etwas Arbeit aber es funktioniert echt super! Dannach gelten regelmäßige Wiederholungen. Anders geht es leider nicht:/ ;)) viel Glück!

Antwort
von Yoriika, 7

Hi,

Du kannst versuchen, Dir Eselsbrücken zu bauen. Oder Du schreibst die Vokabeln auf Post-Its die Du so in Deinem Zimmer verteilst, dass Du automatisch immer wieder drauf schaust. Ich persönlich konnte auch immer ganz gut mit Karteikarten lernen.

VG Yoriika

Antwort
von Janax15x, 9

Ich würde mit das zu lernende auf verschiedene Arten einprägen z.B: laut vorlesen, Zeichnungen dazu machen oder mir bewegungen ausdenken.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten