Frage von Goldword, 79

Kann mir jmd KURZ und EINFACH Propaganda erklären?

Antwort
von Stim2000, 51

Propaganda ist die unterbewusste Beeinflussung von Menschen, z.B: durch Plakate, gegen oder für eine Sache/Nation/etc. Diese Behauptungen entsprechen oft nicht der Wahrheit und dienen politischen Zwecken im 1 und 2 Weltkrieg.

Kommentar von IDC16 ,

Nicht ausschliesslich in Kriegen.

Antwort
von SebRmR, 27

Propaganda
[lat.] P. bezeichnet die schriftliche, mündliche oder anderweitige, neuerdings auch elektronische (Internet) Verbreitung (politischer, religiöser etc.) Überzeugungen, oft in Verbindung mit weiterer persönlicher Überzeugungsarbeit. Der Begriff P. hat (ebenso wie Agitation, Indoktrination) einen negativen Unterton und wird oft mit den politischen Manipulationen autoritärer und totalitärer Regime in Verbindung gebracht (z. B. dem nationalsozialistischen »Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda« J. Goebbels).

http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/18075/propaganda

Antwort
von Eddcapet, 40

Propaganda wird meist von Regierungen verbreitet, hierbei geht es um falsche Behauptungen und Lügen die absichtlich verbreitet werden um die Menge gegen ein bestimmtes Ziel aufzuhetzen und Hass gegen dieses Ziel (meist eine andere Nation) zu schüren. Das Ziel der Propaganda ist es wohl einfach die Bevölkerung psychologisch auf einen Krieg vorzubereiten, es soll Hass geschürt werden damit das Volk bereit ist gegen den ach so bösen Feind zu kämpfen. Deswegen hasst auch fast jeder in den USA die Muslims, weil sie durch Propaganda für die Terroranschläge von 9/11 verantwortlich gemacht werden, obwohl es wahrscheinlich ein Inside Job war

Antwort
von Jerne79, 24

Kanz knapp: Steuern der Meinungsbildung

Antwort
von ThorbenHailer, 11

Reklame, Werbung für eine Partei oder politische Richtung. Wenn einem die Partei nicht gefällt, spricht man von Propaganda, gefällt sie aber einem, spricht man von politischer Aufklärung.

Kommentar von DanielNord ,

:))

Antwort
von QuelleWasser, 45

Propaganda = Mitteilung zur Überzeugung einer Seite beizutreten auch mit unwahrheiten. Und das aufs Positivste zu spiegeln.
Unsere heutigen Medien ist fast reinste Propaganda.
Gruß

Antwort
von DanielNord, 15

Manipulation der Gedanken. Oder Beeinflussung des Denkens-

Kommentar von DanielNord ,

2 Beispiele aus der alltäglichen  deutschen Presse.

Wird über Putin berichtet heißt es oft Machtmensch Putin. Dagegen wird Merkel als Mutti Merkel betitelt.

Wird über russische Milliardäre berichtet hört man seit Anfang der neunziger sehr oft das Wort Oligarch.  Milliardäre anderer Länder sind  dagegen erfolgreiche Geschäftsleute.

                                    

Antwort
von RaniiBananiiii, 31

Werbung für eine Partei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community