Frage von Mhwatchasay, 19

Kann mir jmd helfen (schlafprobleme)?

Hallo Leute ... Ich weiß echt nicht mehr weiter, ich habe seit gut 10 Monaten schlafprobleme und es wird einfach nicht besser. Ich War auch schon beim Arzt, der hat mir Blut abgenommen aber da War alles bestens. Er hat dann aber auch nicht mehr getan.... jetzt ist mir eingefallen, dass ich Anfang des Jahres ca. 1 Monat lang immer schlimme Albträume hatte, was dazu führte dass ich extreme angst hatte einzuschlafen. Vielleicht hängt das damit zusammen? Danke für eure antworten ☺

Antwort
von SvenLVM, 14

Ich hatte die selben Probleme, lag bei mir aber an meinem Bluthochdruck. Habe von meinem Hausarzt dann Ramipril verschrieben bekommen, seit dem habe ich nur noch selten Probleme beim einschlafen und bin auch tagsüber wieder Fit.

Kommentar von Mhwatchasay ,

Ok danke:)

Kommentar von SvenLVM ,

Kein Problem :)

Antwort
von Bambi201264, 14

Das kann schon sein, dass das damit zusammenhängt. Wenn irgendetwas Dich stark belastet, kann das zu (Ein-) Schlafproblemen führen.

Also entweder löst Du Dein Problem oder Du versuchst es mal mit leichten, pflanzlichen Schlaftabletten (Hopfen- oder Baldriantabletten).

Es ist aber nicht gut, dass Du das schon so lange hast.

Kommentar von Mhwatchasay ,

Hmm, also mit pflanzlichen Schlaftabletten hab ich es auch schon versucht...hat ein zwei Nächte super geholfen, dann aber gar nicht mehr.

Antwort
von MiasPferdewelt, 11

Gehe mal ins Schlaflabor
Dort bekommst du Elektroden an den Kopf ( oder Ganzen Körper ) und dann wird geschaut warum du nicht einschlafen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten