Frage von KingKong0001, 44

Kann mir jmd. Gründe nennen, wieso der Vietnamkrieg ausgebrochen ist?

Antwort
von SoVain123, 33

Er begann nach Vietnams Teilung (1954) als Bürgerkrieg in Südvietnam (1955–1964).
Dabei wollten die Việt Minh, aus denen 1960 die Nationale Front für die Befreiung Südvietnams hervorging, die antikommunistische Regierung Südvietnams stürzen und das Land wiedervereinigen.

Quelle Wikipedia.




Antwort
von K4tzenfreund, 23

Der Hauptgrund für den Vietnamkrieg war ein Reisembargo, dass die vietnamesiche Regierung über die USA verhängte. Um der daraus resultierenden Gefahr Herr zu werden, entsandte Präsident John F. Kennedy Truppen, um die Reisversorgung des gesamten Bundesgebietes zu sichern.


Kommentar von Karaseck ,

Glaubst du das wirklich? Die Geschichte mit dem Reis ist maximal ein vorgeschobener Anlass gewesen.

Kommentar von K4tzenfreund ,

Naja, man muss bedenken, dass Reis eine Ressource darstellt, die im Laufe der Jahre viele weitere geopolitische Konflikte ausgelöst hat, wie zum Beispiel die Reiskriege im 12. Jahrhundert, die der Ming-Dynastie erheblich zusetzte und in Fachkreisen als Dreißigjähriger Krieg Asiens betrachtet wird.

Antwort
von Fielkeinnameein, 18

Hey,

das ist nicht so einfach. Erstmal muss man wissen das damals noch der kalte Krieg in vollem Gange war. UDSSR gegen die USA sozusagen.

Vietnam war bis 1954 eine französische Kolonie die sich aber in einem Krieg von ihrer Kolonialmacht befreien konnte. Daraufhin wurde das Land geteilt und zwar in einen kommunistischen Norden und einen "westlichen" Süden. Nun sollten Wahlen zu Wiedervereinigung abgehalten werden was von der südvietnamesischen Regierung aber verhindert wurde da zu etwarten war das die Kommunisten gewinnen würden. 

Die Folge daraus war ein Bürgerkrieg.

Mfg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten