Frage von Derbananen, 89

Kann mir jmd einen guten Gaming PC bis 1000 Euro empfehlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LacKky, 32

1. KEINEN fertigen PC kaufen.  Wenn du zufällig in der Nähe von Hannover wohnst, geh in die Lange Laube (Straßenname), da findest du MC Computer und F16 Computer. Sehr zuverlässige und günstige Läden.

Da du einen Gaming PC forderst, empfehle ich dir: 16 GB Ram, 1tb hdd (für Dateien), 250 GB SSD (für Windows und die wichtigsten Spiele), Intel Xeon (damit niciht zu viel für den Prozessor an Budget verloren geht), DVD Laufwerk, CPU Kühler (Nicht den Boxkühler verwenden!), 600 Watt Netzteil, Asus oder MSI Motherboard, GTX 1070. DAs sollte ungefär in dein Budget hineinpassen.

Kommentar von 1996Ich1996 ,

man kauft keinen intel für einen pc unter 1000 euro :§ man bekommt für wenig geld einen high End AMD

Kommentar von LacKky ,

Deine Entscheidung, AMD verbraucht nur mehr Strom und hat weniger Performance, dafür aber mehr rohe Leistung. Um dir das besser verständlich zu machen: Intel Prozessoren sind Ferraris und AMD Prozessoren Trekker, beide haben 500 PS, mit dem Intel bist du schnell, aber mit dem Trecker kannst du mehr Anhänger ziehen ^^   So kannst du dir das vorstellen. WEnn du viel mit Videobearbeitung machst, dann ist die Rohe Leistung von AMD für Videos rendern besser, wenn du aber nur zockst, ist Intel besser. Im Endeffekt spürst du den Unterschied nichtmal wirklich, also nimm das, was du willst ^^ 

Kommentar von 1996Ich1996 ,

Alles klar

Kommentar von Beings140 ,

Klar spürst du ein unterschied..

bei Programmen die nur 4 oder weniger Kerne unterstützen hast du bei AMD ausgeschissen..

Auserdem ist die Multicore leistung grade mal 10% unterschied wärend die singelcore leistung fast 50% sind

Verglichen jetzt mit einem i5 6600k

Kommentar von GelbeForelle ,

würde er wirklich nen xeon nehmen wäre der sogar im multicore besser. und das nächst höhere, die opterons als xeon äquivalent, tut man soch lieber nicht in nem desktop an

Antwort
von rindvieh1, 28

Hol dir ne gtx 1060, nen skylake Intel i5 oder i7. 16 GB RAM, irgend ein case für den PC. Ein 500 Watt Netzteil, ein zum Prozessor passendes Mainboard, ne 2tb hdd und 500gb ssd. Dann baust du es zusammen. Korigiert mich, wenn ich etwas ausgelassen habe.

Kommentar von rindvieh1 ,

je nach dem von welcher Marke du die Grafikkarte, RAM und case kaufst, bleibt Sir sogar noch gut was übrig

Antwort
von Beings140, 41

Such dir einen PC mit einem i5 6600 / i5 6500 raus und mit einer GTX 1060 oder einer RX 480

Kommentar von 1996Ich1996 ,

man kauft keinen Gaming PC von 1000€ mit einem Intel

Kommentar von Beings140 ,

Warum denn? bei AMDs CPUs lässt die Gaming Performance ja zu wünschen übrig..

Kommentar von Sparkobbable ,

Ziemlicher Blödsinn @1996Ich1996

Antwort
von 1996Ich1996, 38

Auf keinen fall einen fertigen kaufen ... selbst zusammenbauen da hast deutlich mehr von :)

Kommentar von Derbananen ,

Das weis ich aber wenn ich die Teile einzeln kaufe dann weis ich nicht ob das Gehäause zu klein oder zu groß ist

Kommentar von 1996Ich1996 ,

es gibt sowas wie google aber in der regel sollte alles in ein normals midi atx gehäuse passen, es sei man übertreibt mit cpu kühlung etc... man kann sich aber wie gesagt gut im internet beraten lassen (youtube)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten