Frage von NiggoDragneel, 23

Kann mir jmd diesen lateinischen Satz aus Caesar übersetzen?

Ich versteh diesen einen Satz nicht. Ich will meine Schulaufgabe verbessern und hatte den Satz da auch schon falsch. Er lautet: Ipsos oppida vicosque, quos incenderant, restituere iussit, quod noluit eum locum, unde Helvitii (die Helvetier sind ein Volk) discesserant, vacare (=leer/frei sein, verödet liegen). Danke für Antworten! Niggo

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FataMorgana2010, 21

Erstmal das Verb suchen: 

iussit -> er befahl

dann steht da ein Infinitiv (restituere, wieder aufbauen), das lässt vermuten, dass wir hier einen ACI haben - und schwupps, das haben wir ja mit ipsos auch schon was mit verdächtiger Akkusativendung

Ihnen selbst befahl er, wiederaufzubauen. 

Wen oder was sollen die wieder aufbauen? Na, oppida vicosque, also die  Städte  und Landgüter

Ihnen selbst befahl er, die Städte und Landgüter wieder aufzubauen. 

Ja welche Städte etc. denn? quos incenderant, die sie angezündet hatten, 

Ihnen selbst befahl er, die Städte und Landgüter wieder aufzubauen, die sie angezündet hatten. 

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Das war schon mal der Hauptsatz. Dann kommt noch der Nebensatz, der mit quod (weil) eingeleitet wird. 

Weil... 

wieder das Verb suchen, hier: noluit

weil er nicht wollte

Und auch hier wieder so ein verdächtiger Infinitiv, vacare, und mit eum locum auch wieder so ein  Akkusativ... 

weil er nicht wollte, dass dieser Ort verödet lag.

Welcher Ort denn nun? unde Helvetii discesserant

von wo die Helvetier weggegangen waren. (besser: den die Helvetier verlassen hatten)


Kommentar von Miraculix84 ,

Gut! DH! Ich würde allerdings vorsichtshalber auch iussit mit AcI konstruieren:

Er befahl, dass sie selbst...

Bei deiner Übersetzung mit Dativ könnte man es dir als Fehler auslegen, wenn man exakt ist.

LG
MCX

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten