Frage von tantrumj, 44

Kann mir jmd bei dieser aufgabe helfenn?

Sieht man auf dem bild , ich meine nur c) deswegen die frage ein zweites mal

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 9

Für a) Das Fass ist leer, wenn h(t) = 0. Dazu muss die quadratische Gleichung gelöst werden (pq-/abc-Formel).

Für b) Zu Beginn ist t = 0, also musst du den Wert von h(0) berechnen.

Für c) Berechne dazu den Funktionswert von h an einem Viertel des y-Achsenabschnitts.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort
von Gerste94, 16

zuerst musst du herausfinden, welche Wasserstandhöhe zu Beginn in dem Fass ist. Dann musst du herausfinden, wann der Funktionswert ein Viertel davon beträgt, also h(t) = h(t)/4 ist

Wen du noch mehr Hilfe brauchst, sag Bescheid!

Kommentar von tantrumj ,

Der wasserstand beträgt 180cm am anfang und dann muss ich ja 45= die gleichung halt aber wie jrieg ich das t raus

Kommentar von Gerste94 ,

Soweit richtig

Wenn du dann 45 = 5t²-60t+180 hast, kannst du auf beiden Seiten -45 rechnen, dann hast du ja eine Gleichung wo dir bekannt sein müsste, wie du das t herausbekommst

Kommentar von tantrumj ,

Ja und dann pq formel ? Das habe ich bereits versucht aber dabeivkamen dann 2 t-werte raus und das hat dann für mich keinen sinn ergeben :D

Kommentar von Gerste94 ,

da es eine Parable ist, kommen meistens 2 Lösungen raus, bei einer müsste aber t einen negativen Wert haben, also ein Zeitpunkt vor t=0 beschreiben, weshalb du diesen verwerfen kannst. Die Funktion ist nur sinnvoll für Werte t>=0

Kommentar von tantrumj ,

Aber das ergebnis ist 3, steht in der lösung und bei pqformel kommt 9 und 3 raus, heisst das bei 9 und 3 minuten ist das fass bis auf ein viertel leer ?

Kommentar von Gerste94 ,

Jetzt schau dir nochmal die Lösung von Aufgabe a) an. Wann ist das Fass nochmal leer? Danach ist die Funktion auch nicht mehr sinnvoll, da ja nirgends steht das wieder Wasser hineinkommt oder ähnliches

Kommentar von tantrumj ,

Bei a) gibt es nur einen x-wert als lösung, ist das zufall ? :D
Muss man dann also raten welcher der beiden xwerte richtig ist ?

Kommentar von Gerste94 ,

Nein, wenn du dir die Parabel mal mit einem GTR oder so anschauen würdest, würdest du sehen das der Scheitelpunkt der Parabel direkt auf der x-Achse liegt, deshalb auch nur ein Schnittpunkt mit dieser.

Du musst sicher nicht raten, welcher x-Wert der richtige ist, da bei 9 Minuten das Fass vorher ja schon längst leer war, also nicht mehr ein Viertel voll sein kann.

Kommentar von tantrumj ,

Aaaah dankeschön jetzt macht das wieder sinn hahah danke danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community