Kann mir jmd bei der Matheaufgabe beim Thema Stochastik helfen||||||| ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube es geht so: Von den 20% defekten werden 95% aussortiert, das sind 0,95·0,2=0,19

→ Da diese aussortiert werden, bleiben also 81% der ursprünglichen Lampen über, darunter sind 1% der ursprünglichen defekt

→ Wahrscheinlichkeit, jetzt eine defekte Lampe zu erwerben ist (nach Laplace: Günstige ÷ Mögliche) 0,01/0,81 = 0.0123457 = 1,23%

Allgemein handelt es sich um "bedingte Wahrscheinlichkeit" - man kann das auch mit "4-Feld-Tafel" (weiß nicht, ob der Begriff in D bekannt ist; in Ö schon) ausrechnen - es sollte eigentlich das Gleiche herauskommen - , aber die habe ich nicht so intus, dass ich sie hier direkt erklären kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinfacebook
20.12.2016, 17:42

Hm, das ist sehr interessant, ich werde es mir gut überlegen, auch wenn die Psyche dann doch noch anders ist.... oder sind es nur die Moleküle der Gefühle ? Es gibt differenzierte Emotionen, die passen nicht in die molekularbiologische Medizin.

Liebe Grüße, fragend, Stefanie.

0

Hallo RinalsAngry,

Die Wahrscheinlichkeit dass das Teil Defekt ist aber nicht entdeckt wurde ist 5% (100% - 95%). Der Anteil der defekten Teile ist 20%.

Somit ergibt sich: 5% x 20% = 1%

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RinaIsAngry
29.09.2016, 21:06

Danke! Ist einfacher, als ich gedacht habe.

0

Gib doch bitte zuerst mal an, was du dir selber schon überlegt hast !

Dies hier ist doch kein kostenloser Hausaufgaben - Löse - Dienst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RinaIsAngry
29.09.2016, 21:02

Das sind keine Hausaufgaben nur lernaufgaben, vondenen ich gerne eine Richtige Lösung/rechenweg haben wollen würde, damit ich weitere Aufgaben damit auch lösen kann, weil ich nicht so ganz weiß, wie man sowas angeht 

0

Geh doch mal davon aus das 1000 Teile produziert werden. Wieviele davon sind defekt, wieviele defekte werden aussortiert und wieviel defekte sind dann noch im Rest vorhanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gerät aus der Produktion defekt ist, beträgt 0,2. Von den 0,2 werden 0,95 erkannt und 0,05 nicht. 

P(d|n.a.)= 0,2*0,05

Wenn ein Fehler vorliegt, bitte korrigieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung