Frage von maeeen, 45

kann mir jemdand die Judenverfolgung in wenigen Sätzen erklären?

Antwort
von Fennek4x4, 18

Die Juden waren eine Minderheit, die durch ihre Geldgeschäfte (die man ihnen aufgezwungen hatte) in den Finanzkrisen stets als Gewinner dastanden. Das deutsche Volk war zu diesem Zeitpunkt zersplittert und war sich gegenseitig abgeneigt. So hatte man einen Grund sich wieder zu vereinigen und die Abneigung lies sich leicht auf bestimmte Personengruppen (das Volk der Juden) reduzieren und man hatte einen klaren Feind.
Durch Wut und gezielter Manipulation der Medien durch die Nazis (immerhin musste man damals ja alles glauben was im Radio lief) konnte eine radikale antisemitische Politik entstehen.
Diese führte bis zur Idee alle Juden zu vernichten und dem Anfang der Umsetzung.

Kommentar von maeeen ,

danke!

Kommentar von Fennek4x4 ,

Freut mich dir geholfen zu haben ;)

Antwort
von habakuk63, 20

Möchtest du das WIE wissen oder das WARUM?

Antwort
von zetra, 11

Die Frage ist zu allgemein.  -Sicher ist die Zeit des 3.Reiches gemeint-?

Progrome gegen die Juden sind schon aus dem Mittelalter bekannt.

Lektüre: " Der gelbe Fleck". Vom Gerichtsschreiber Hirsch. Hier findest du die Hintergründe, warum die Juden für alles Unheil der Welt verantwortlich gemacht werden.

Antwort
von Everklever, 23

Es fehlen noch die Sätze:

  1. Ich habe überall gesucht, aber nichts gefunden
  2. Bei Wikipedia ist das so umfangreich, das verstehe ich nicht
  3. Ich hab keine Lust dazu / Zeit dafür

In wenigen Worten kann man dieses monströse Geschehen ohnehin nicht darstellen. Allenfalls das Fazit: Mindestens 6 Millionen Ermordete und Millionen weiterer Opfer.

Kommentar von Fennek4x4 ,

Es macht es zwar nicht besser, aber wenn man im Einflussbereich des NS-Regimes bleibt und die Anzahl der geflohenen Juden abzieht, kommt man nicht ansatzweise auf 6 Millionen.
Diese Zahl ist nicht belegt, veraltet und (wie schon immer) nur plakativ.

Kommentar von Everklever ,

Yad Vashem gibt nach wie vor 5 bis 6 Millionen an. Aber das ist ja hier nicht der entscheidende Punkt. Dass die Zahl mehrere Millionen beträgt, wird niemand ernsthaft anzweifeln wollen.

wenn man im Einflussbereich des NS-Regimes bleibt und die Anzahl der geflohenen Juden abzieht, kommt man nicht ansatzweise auf 6 Millionen

Wenn damit lediglich das Reichsgebiet gemeint ist, natürlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community