Frage von FreshesterDude, 73

Kann mir jemanden bei dieser Mathematik-Aufgabe helfen?

Hi,

ich bräuchte Hilfe bei einer Mathe-Aufgabe! Hier ist sie:

Zwei gleich große Kugeln aus Blei mit je 3 cm Radius werden zu einer Kugel umgeschmolzen. Wie groß ist der neue, große Kugelradius?

Wie kann man den Radius ermitteln?

Danke schon mal im Voraus!

Antwort
von derKroate1911, 34

Berechne das Volumen der Kugel, dann nimm sie mal zwei (da zwei Kugeln), dieses Volumen nimmst du und tust sie in die Volumengleichung, aber diesmal ist r also der radius die unbekannte.

Kommentar von FreshesterDude ,

Vielen Dank! Sie haben mir sehr geholfen!

Antwort
von BrutalNormal, 26

Die Lösung geht über die Dichte: Für Blei liegt die spez. Dichte bei 20°C bei 

11,342 g/cm3

über den radius kannst du das Volumen und dadurch die Masse einer Kugel berechnen. Das ganze mal 2, da du 2 Kugeln hast.

Mit der Masse der beiden Kugeln zusammen und damit verbunden dem doppelten Volumen, wieder zurückrechnen auf den Radius dafür.

Kommentar von FreshesterDude ,

Danke für Ihre Antwort!

Antwort
von Miningzeus, 33

Also ich habe zwar noch keine Antwort, aber ich denke es hat etwas mit dem Volumen zu tun... Ich schreib dir nochmal wenn ich es weiss 👍

Kommentar von FreshesterDude ,

Cool! Das würde mich freuen, wenn Sie sich melden würden. 

Kommentar von Miningzeus ,

Gesucht, und gefunden 😁 der Radius müsste 3,78 cm sein, wenn du das Volumen der beiden Kugeln addierst und das dann wieder in Radius umrechnest kommt man drauf. (Im Internet gibt es einen Umrechner) 

Kommentar von FreshesterDude ,

Leider darf ich während einer Klassenarbeit keinen Umrechner benutzen, aber trotzdem Danke für den Tipp und Danke für Ihre Lösung! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community