Frage von Sarkoezy07, 32

Kann mir jemand weiterhelfen bezüglich Geschichte?

Was war das Ermächtigungsgesetz aus dem Jahre 1933?

Antwort
von Striker310501, 10

Das hat Hittler quasi Allmacht in Deutschland gegeben

Antwort
von SebRmR, 6

Zwei Tage nach dem von Reichspropagandaminister Joseph Goebbels erfolgreich inszenierten "Tag von Potsdam" stimmte der Reichstag am 23. März 1933 über das von Reichskanzler Adolf Hitler vorgelegte "Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich" ab. Mit dem Gesetz sollte die Regierung die Ermächtigung erlangen, ohne Zustimmung von Reichstag und Reichsrat sowie ohne Gegenzeichnung des Reichspräsidenten Gesetze zu erlassen.

http://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-regime/etablierung-der-ns-herrschaft/ermaechti...

oder
http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/156904/80-jahre-ermaechtigungsgese...

oder
https://de.wikipedia.org/wiki/Erm%C3%A4chtigungsgesetz#Erm.C3.A4chtigungsgesetz_...

Antwort
von ersterFcKathas, 5

hitler wurde ermächtigt , das zu tun und die gesetzte zu erlassen die er wollte... praktisch eine diktatur

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community