Frage von MelissaSemina, 27

kann mir jemand was zur Zoroastrismus erklären?

ich halte demnächst einen Vortrag in Ethik darüber und benötige Hilfe

Antwort
von HuskyEye46, 18

Der Schöpfergott der Zoroastrier ist Ahura Mazda, der in sieben Tagen die geistige und die materielle Welt, bestehend aus Sonne, Himmel, Erde, Gewässern, Tieren, Pflanzen und Menschen, geschaffen hat. So sagt es die Avesta, die heilige Schrift der Zoroastrier. Ihr Weltbild ist von einer Dichotomie zwischen Gut und Böse geprägt: Die gesamte Menschheit lebt in einem Kampf, den Ahura Mazda und sein Widersacher Ahriman austragen. Das Böse kann nur dauerhaft besiegt werden, wenn alle Menschen immer gut sind; in dieser Dichotomie ist damit auch das ethische Wertesystem enthalten, welches Pflichten und Verbote für die Zoroastrier definiert. Der Primat von Werten wie Loyalität, Bescheidenheit und Hilfsbereitschaft ist dabei nicht zuletzt auch eine Garantie für das Fortbestehen der eigenen Gemeinde, die in erster Linie von den Wohlfahrtseinrichtungen und den Beziehungsnetzen ihrer Mitglieder profitieren soll.

Quelle : http://www.nzz.ch/die-hueter-des-feuers-1.3887108

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten