Frage von DonkiMonkey, 26

Kann mir jemand was über GPS-Tracker erzählen?

Hallo

Nachdem mein Quadcopter 4 Tage lang verschollen war und erst nach sehr mühsamen suchaktionen von mehreren Stunden wieder aufgeaucht ist wollte ich mich für zukünftige abstürtze etwas absichern.

Im Internet stößte ich auf diverse sogenannte GPS-Tracker die man eigentlich ans fahrzeug oder am Haustier befestigt im falle von Diebstahl damit diese geortet werden können und genau sowas brauche ich für meinen Quadcopter.

Allerdings gibt es davon so viele varianten und die preisklassen finde ich etwas unseriös, viele kosten so um die 10-20€ andere wiederum über 100€

Nun ist meine frage was ist das richtige für mein Vorhaben? Da ich keine ahnung davon habe worauf man bei GPS-Trackern achten muss. Vielleicht kann mir hier einer ein Produkt empfehlen oder mich über das Gebiet aufklären.

Vorweg ich habe da paar anforderungen was das teil alles können muss:

  1. Meine Drohne hat eine Reichweite von 300m daher muss der Tracker auch nicht mehr und nicht weniger haben vielleicht zur sicherheit so um die 400m Ortungsreichweite

  2. Muss der Tracker eine eigene stromversorgung haben da die Drohne ohne hin schon eine Kamera mit strom versorgen muss und nur 12 min flugzeit hat und ich möchte nicht an den Drohnen Akkus rumlöten. Am besten der tracker hat nen eigenen Akku oder eine Batterie.

  3. Er sollte so leicht und klein wie möglich sein ich möchte die flugeigenschaften der Drohne nicht beeinträchtigen.

  4. Ich weiss nicht was es so für ortungsvarianten gibt aber auf jeden fall hätte ich es gern über eine HandyApp mit einer karte von oben wo mir der standort angezeigt wird ich sag mal so +-5m genauigkeit reichen vollkommen aus.

  5. Ich Möchte ich dafür um die 20€ ausgeben.

Danke an alle Hilfreichen Kommentare!

Antwort
von Firestarhd1, 13

Ich kann dir jetzt schon sagen mit 20€ neeee das wird nichts. (Zu schlecht)

Du brauchst zudem eine simkarte mit Internet.  

Aber warum 300m sind ja gar nichts... Ich Schaff mehrere Kilometer

Kommentar von DonkiMonkey ,

Weil die Drohne nicht viel weiter kommt 300m ist die maximale Signal Grenze der Fernsteuerung nach 300m landet die Drohne automatisch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community