Frage von xXxShr3kxXX, 34

kann mir jemand unterschiede in der mythologie von antike,mittelalter und neuzeit sagen?

Antwort
von G1uecksfee, 19

Naja ich weiß nicht ob dir das weiter hilft, aber nach meinem Wissen ist das so grob:

Antike (zumindest bei Griechen und Römern):
*viele Götter
*sind sehr vermenschlicht, haben Beziehungsprobleme, Streit etc.
*für jeden Bereich einen eigenen Gott

Mittelalter:
*monotheistische Relligionen = Religionen mit nur EINEM Gott (z.B. Islam, Christentum, Judentum)
*In Europa war es früher so dass meistens der böse strafende Gott im Mittelpunkt stand und Menschen Opfer gebracht haben aus Angst
*wurde viel an Wunder geglaubt

Heute:
Ich würd das jetzt nichtmehr unbedingt Mythologie nennen
*Es gibt viele Atheisten die an nichts glauben
*im Christentum steht jetzt mehr ein hilfsbereiter netter Gott im Mittelpunkt

Wenn du mehr wissen willst: mach deine Hausaufgaben selbst und google ;P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community