Kann mir jemand sagen, wie man dass rechnet (Bruchterm)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst nicht einfach sagen, es gebe keine Klammern, wenn die Art des Editors welche erfordert. Auch in die meisten Taschenrechner müsstest du die Aufgabe so eingeben, wenn sie denn überhaupt mit Buchstaben rechnen können:
(5xy+12ab) / (8ab - 2xy)

Nur solche, die echte Bruchstriche imitieren können, brauchen keine Klammern, sonst gibt es Missverständnisse.

Hier etwas ausrechnen könntest du allerdings nur, wenn Ausklammern möglich wäre, also wenn es im Zähler oder im Nenner eine gemeinsame Zahl in den beiden Termen gäbe. In Summen hineinkürzen, das ist nämlich unmöglich!

---
Du könntest kürzen wie verrückt, wenn da stünde:
(5xy * 12ab) / (8ab * (- 2xy))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wieder mal das leidige Problem mit der fehlenden Klammersetzung.

Was meinst Du:

5xy+(12ab)/(8ab)-2xy oder (5xy+12ab)/(8ab-2xy) oder

(5xy+12ab)/(8ab)-2xy oder 5xy+12a(b/8)ab-2xy oder welche Kombination?

Was gehört alles auf den Bruchstrich und was darunter?

So kann man nur raten und keine Antwort geben.

Versuch's noch mal.

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roominaah
27.12.2015, 17:31

es gibt keine klammern xDD

0

5xy-2xy=3xy

und

12ab/8ab=3/2

also

Lösung: 3xy + 3/2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ich bereits sehen konnte meinst du folgendes: (5xy+12ab)/(8ab-2xy)

Es lässt sich keine weitere sinnvolle Vereinfachung treffen.

Wenn du eine Gleichung gegeben hast, so könntest du diese hier noch Ergänzen, dann lassen sich ggf. Lösungen bestimmen oder eine Termvereinfachung durchführen.

Bitte passe mit der Klammerung in Zukunft auf, deine Schreibweise impliziert nämlich folgendes:

5xy - 2xy + (12ab/8ab) = 3xy + 3/2


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung