Kann mir jemand sagen wie ich das löse?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ok: (8x^2)-2y^2=(Wurzel(8)*x+Wurzel(2)y)*(Wurzel(8)*x)-Wurzel(2)*y)
Und: (8x^2)+8xy+2y^2=(Wurzel(8)x+Wurzel(2)y)^2.

Also, wenn man das oben so hinschreibt, lässt sich (Wurzel(8)x+Wurzel(2)y) wegkürzen und da steht noch:

[Wurzel(8)x+Wurzel(2)y]/[Wurzel(8)x-Wurzel(2)y]. Das ist schonmal etwas vereinfacht. (Für y=2x teilt man übrigends durch 0, darf man also nicht einsetzen. Ist aber nur nebensächlich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonasV
13.12.2015, 09:02

Man kanns noch mehr vereinfachen: Wurzel(8)x+Wurzel(2)y=Wurzel(2)*(2x+y). Und Wurzel(8)x-Wurzel(2)y=Wurzel(2)*(2x-y). Also kann man oben und unten im Bruch Wurzel(2) rausziehen und wegkürzen. Es bleibt (2x+y)/(2x-y).

0

Binomische Formeln!

Zähler: 8x²+4xy+2y² = 2(x+y)²

Nenner: 8x²-2y² = 2(x+y)(x-y)

Kannst du mit 2(x+y) kürzen, dann hast du (x+y)/(x-y)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonasV
13.12.2015, 08:59

Sry aber total falsch: Erstens war die gleichung (8x^2)+8xy+2y^2 und zweitens ist 2(x+y)^2=2x^2+4xy+2y^2 und auch 2(x+y)(x-y)!=8x^2-2y^2.

0
Kommentar von JonasV
13.12.2015, 11:22

Hihi :-D

0

Was möchtest Du wissen?