Kann mir jemand sagen, wie dieser viel heißt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sind noch Nestlinge.

Können ernsthafte Krankheiten auf den Menschen übertragen, verletzte, schwache und kranke Tiere nur mit Handschuhen anfassen.

Schau mal im Internet, es gibt überall Tierauffangstation, die Wildtiere wieder aufpäppeln und aussetzen.

Wir haben erst einen kleinen Turmfalken gerettet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind vermutlich Meisen. Wildtiere lässt man dort, wo sie sind. Nun müssen sie Sterben, weil die Eltern sie nicht mehr versorgen können..

Gans Toll!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu sagen,aber meisen sind das nicht.eher eine finken Art.müsste man das Gesicht sehen.

Das heisst Wen ihr sie jetzt selbst groß ziehen müsst,dann kauft morgen ein aufzuchsfutter für kanarien bzw,eifutter.

Bis Morgen einfach ein ei hart abgekocht zerkleinert mit semmel brösel und etwas Wasser zu brei mischen und alle 3 Stunden damit füttern.immer gleich wieder in den Kühlschrank stellen,und ne halbe stund früher rausholen zum füttern.hält ein Tag.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte eine junge Bachstelze sein.
So wie es aussieht, ist es ein Ästling.
Ästlinge sind Jungvögel, die ihr Nest verlassen haben, aber noch nicht voll flugfähig sind. Sie werden aber von den Altvögel weiter versorgt.
Bringt die Vögel am besten wieder dort hin, wo deine Freundin sie gefunden hat. Die Eltern suchen ihre Kinder bestimmt schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo CB,

ich hätte jetzt auf Spatz getippt...

https://www.google.de/search?q=spatz+%C3%A4stling+bilder&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwiY87jVvO7MAhWMCJoKHWn-DPIQsAQIHA&biw=1366&bih=610

Das sind Ästlinge. Die hätte Deine Freundin auf keinen Fall mitnehmen dürfen!

Wenn man sie auf Gehweg oder Straße findet sollte man sie mit Handschuhen in das nächstliegende Gebüsch setzen. Ist es warm und trocken kann man einen Marmeladenglas-Deckel mit Wasser in die Nähe stellen, damit sie trinken finden.

Die Eltern versorgen die Ästlinge außerhalb des Nestes.

Wenn sie eben erst aus dem Nest gesprungen sind, erschöpft, aufgeregt, oder eben keinen Busch gefunden haben  können sie auch mal "halbtod" aussehen. Sie erholen sich am Besten wenn sie von ihren Eltern versorgt werden.

Wenn es noch nicht zu lange her ist versucht sie zurück zu bringen und versteckt Euch in der Nähe um zu sehen, ob die Eltern kommen.

Babyvögel von Hand aufzuziehen ist sehr schwierig!

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?