Frage von Vollgasnick, 90

Kann mir jemand sagen, was das für Tierchen sind?

Seit kurzem krabbeln diese Viecher bei mir an den Wänden rum. Mich beunruhigt das ein bisschen weil ich nicht weiß was es für Tiere sind und woher sie kommen. Hier steht weder offenes Obst oder Abfall rum. Hat von euch jemand ne Idee? Sie sind ganz klein, braun bis dunkelbraun und können soweit ich weiß nicht fliegen.

Antwort
von BS3BM, 31

Vor kurzem hatte ich auch so liebe Tierchen bei mir entdeckt - sahen fast gleich aus, nur andere Farbe. Es war ein Vorratsschädling rotf. Schinkenkäfer, den ich mir mit getrockneten Hundeleckereien eingefangen habe. Nachdem ich alles vernichtet und den Bereich entsprechend gereinigt habe ist Ruhe.

Überprüfe mal genau deine Vorräte (meine waren in einer geschlossenen Box und trotzdem kamen die Viecher raus).

Antwort
von Bitterkraut, 41

Es ist auf jeden fall ein Käfer, keine Wanze und keine Staublaus.

Ich denke, es ist dieser hier: http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/info.php?s=Gelbbrauner

Mist, der Link funktioniert nicht richtig. Google: Gelbbrauner Diebkäfer oder such ihn auf der o.a. Seite, links sind die Schädlinge gelistet.

Antwort
von Vollgasnick, 6

Hab bis heute kein Nest oder ähnliches entdeckt. Mir ist nur aufgefallen, dass sie vermehrt auf den Fensterbänken in der Ecke und an manchen Ecken am Boden und Bodenleisten sitzen. Was ich komisch finde ist, wenn ich sie weg mache sind sie nach 2-3 Tagen wieder da, aber scheinbar tot. Die werden da ja nicht schlafen. Ich vermutete dann, dass sie evtl irgendwo im Fensterrahmen oder der Jalousie sind, aber auch da hab ich nix gefunden. Wie werd ich die Dinger wieder los? Hab schon Parasiten Spray gesprüht und Duft-Klebefallen aufgestellt - mit eher bescheidenem Erfolg.

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Insekten & Natur, 25

Den kleinen "Bombeln" an den Fühlerenden nach halte ich das für einen Moderkäfer Enicmus transversus

https://www.google.de/search?q=Enicmus+transversus&biw=1012&bih=545&...

oder Dienerella elongata

https://www.google.de/search?q=dienerella+elongata&biw=1012&bih=545&...

Scheinbar ist zu hohe Luftfeuchtigkeit im Raum/Haus. Sie ernähren sich von Schimmel, der an verdorbenen Lebensmitteln entstanden ist.

http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm\_Seiten/Moderkaefer-bekaempfen.ht...

Kommentar von Vollgasnick ,

Das ist komisch. Die Wohnung wurde erst vor einem Monat komplett kernsaniert und ich lüfte sehr viel bzw sind eigentlich die Fenster immer offen.

Kommentar von antnschnobe ,

Immer offene Fenster sind bei feuchtem Wetter auch nicht das Gelbe vom Ei. Geheizt werden sollte bei diesem Wetter dazu auch, um die Feuchtigkeit aus der Bude zu bringen. Frisch tapeziert nach der Sanierung? Vor der Sanierung feucht gewesen im Haus?

Bei all den Dienerella (es gibt einige!) ist eben der Schimmel, der auch ganz versteckt sein kann, die Ursache.

Ihr eigentlicher Lebensraum ist natürlich nicht das Haus, aber wenn sie vermehrt dort auftreten, müssen sie beste Bedingungen vorgefunden haben, um sich zu vermehren.

http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-h-n/...

Eine andere Erklärung habe ich auch nicht.

Kommentar von Vollgasnick ,

Es ist auf jeden Fall eine von den beiden Arten. Hab bis heute kein Nest oder ähnliches entdeckt. Mir ist nur aufgefallen, dass sie vermehrt auf den Fensterbänken in der Ecke und an manchen Ecken am Boden und Bodenleisten sitzen. Was ich komisch finde ist, wenn ich sie weg mache sind sie nach 2-3 Tagen wieder da, aber scheinbar tot. Die werden da ja nicht schlafen. Ich vermutete dann, dass sie evtl irgendwo im Fensterrahmen oder der Jalousie sind, aber auch da hab ich nix gefunden. Wie werd ich die Dinger wieder los? Hab schon Parasiten Spray gesprüht und Duft-Klebefallen aufgestellt - mit eher bescheidenem Erfolg.

Kommentar von antnschnobe ,

Kannst Du die Bodenleisten abnehmen? Nur um mal zu sehen, ob darunter/dahinter irgendwas auffällig ist?

Oftmals ist der Spalt zwischen Boden und Wand etwas größer - da könnten sie herkommen.

Ansonsten wird hier noch speziell was empfohlen gegen genau diese Käfer.

http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/info.php?id=101&gr=g5

Sollte sich unter den Leisten was zeigen, würde ich das Mittel genau dort einbringen.

Antwort
von Blackmamba77, 50

Sieht aus wie eine bettwanze. Google das mal 

Kommentar von Bitterkraut ,

Sieht gar nicht so aus und Bettwanzen krabbeln nicht am hellen Tag an Wänden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community