Frage von mikelleena, 44

Kann mir jemand sagen, warum der systolische Blutdruck am Armen niedriger ist als in den Beinen - Knöchel-Arm-Index?

die einzige Erklärung die ich für mich gefunden habe ist, dass es an der Gefäßgröße liegen muss. Sprich: Die Gefäße an den Stellen, in denen der Blutdruck gemessen wird sind unterschiedlich groß: demzufolge müssten > die Gefäße am Fuß im Bezug auf den Radius kleiner sein > die Gefäße am (Ober)Arm einen höheren Radius aufweisen? Danke vorab :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Chris1480, 36

https://de.wikipedia.org/wiki/Kn%C3%B6chel-Arm-Index

lies dir mal das durch, wenn alles passt, sind die werte gleich und wenn richtig gemessen wurde

Kommentar von mikelleena ,

vielen Dank vorab für die Rückmeldung. Diesen Artikel habe ich schon gelesen, habe allerdings trotzdem noch nicht ganz verstanden, warum der Druck im Arm geringer (wenn auch nur ganz minimal) ist als in den Beinen. Im Rahmen eine PAVK bspw. kommt es ja dann zu einem geringeren Wert des Beines. Oder Fragen wir so: Selbst wenn er im "Idealzustand" gleich ist könnte man ja davon ausgehen, dass er im Bereich des Arms höher ist (nahe dem Herzen), insbesondere, wenn er im liegen gemessen wird und der hydrostatische Druck gleich ist. Dann kann es ja fast nur an der Größe der Gefäße liegen, oder?

Kommentar von Chris1480 ,

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/pavk/article/84772...

laut diesem Artikel, sind einige Fehlerquellen wahrscheinlich

Ansonsten ist deine Folgerung schlüssig, wenn die jeweil gleiche Menge Blut durch zwei unterschiedlich "dicke" Gefäße strömt, müsste der Druck bei dem "kleineren" Gefäß größer sein... wobei die Gefäße ja eigentlich elastisch sind...

Kommentar von mikelleena ,

vielen Dank! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community