Frage von Interceptor36, 64

Kann mir jemand sagen ob die Edelgaskonfiguration von Blei richtig ist?

1s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^6 4s^2 3d^10 4p^6 5s^2 4d^10 3p^6 6s^2 4f^14 5d^10 6p^2 Ich habe im Internet danach gesucht und bin auf ganz andere Antworten gestoßen. Deshalb frage ich mich, ob ich im Chemieunterricht einfach nicht richtig aufgepasst habe. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

Antwort
von PeterJohann, 64

Sieht doch OK aus.

Schau mal hier: http://www.seilnacht.com/Lexikon/psval.htm 

Einfach auf ein Elementsymbol klicken und links die Konfiguration ablesen....

Kommentar von Interceptor36 ,

Kannst du mir noch kurz bei einem anderen Problem helfen. Strontium + 2, also Sr^2+ ist gegeben. Die Protonenzahl ist 38 und die Neutronenzahl ist 50. Was ist die Massenzahl, Ordnungszahl und Elektronenzahl ?

Kommentar von PeterJohann ,

Ordnungszahl ist immer die Protonenzahl- hier also 38. Die Elektronenzahl ist bei einem ungeladenen Atom immer gleich der Protonenzahl. Bei geladenen hat man entweder positive Kationen (wie hier ), dann fehlen Elektronen (hier fehlen 2) oder negative Anionen (dann hat man zusätzliche Elektronen). Bei Sr2+ hat man also 38 - 2 = 36 Elektronen.

Die Massenzahl ist immer die Summe der Nukleonen (der Kernbausteine= Protonen plus Neutronen - hier also 88 >> 88Sr ist das häufigste Strontiumisotop) 

Antwort
von ThomasJNewton, 35

Es ist keine Edelgas-, sondern die Elektronenkonfiguration eines Bleiatom.

Um eine Edelgaskonfiguration zu erreichen, muss es 4 Elektronen aufnehmen oder teilen.
Schau dir mal Plumban oder Tetraethylblei an.

Die Elektronenkonfiguration erscheint mir auf den ersten und zweiten Blick richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten