Frage von EtBap, 28

Kann mir jemand (möglichst einfach :) ) den Unterschied zwischen E-Geld und Buchgeld erklären?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Asturias, 19

E-Geld ist auf Deiner Karte als Guthaben gespeichert.

Buchgeld ist das Geld das von Konto zu Konto geht ohne dass man Geld in die Hand nimmt. Buchgeld kommt vom Buch in das es früher eingetragen wurde. Heute wohl eher auf Servern gespeichert ;)

Einfach genug die Erklärung?

Kommentar von EtBap ,

Ja, vielen Dank! Ist also E-Geld bspw. das mit der Geldkarte (Sparkasse)? Ich kann nur damit zahlen etc..?

Und Buchgeld ist schlicht mein Kontostand in digitaler Form und jederzeit abhebbar?

Kommentar von Asturias ,

E-Geld ist das das Geld, dass sich auf Deiner Geldkarte befindet

Buchgeld ist Dein Kontostand ja, es wird gebucht als Verbindlichkeit an Dich aus der Sicht der Bank. und ist eine Forderung von Dir an die Bank. Beispiel: Deine Mutter überweist Dir von ihrem Konto auf Dein Konto 10 Euro. Du siehst das GEld nicht physisch. Es ist aber als Wert vorhanden. Das ist Buchgeld.

Antwort
von herja, 28
Kommentar von EtBap ,

Ich kann selber bei Wikipedia die Wörter eingeben. Ich habe nicht nach links sondern einer Erklärung gefragt.

Kommentar von herja ,

Wer lesen kann ...

Kommentar von EtBap ,

Richtig. Lies mal meine Eingangsfrage.

Kommentar von herja ,

lol, es steht dort in einfachen Worten geschrieben:

E-Geld:

E-Geld ist auf einen Datenträger gespeichert.

Buch-Geld:

Seinen Namen hat das Buchgeld durch die bargeldlose Buchung von Konto zu Konto.

Man muss also nur lesen können und wollen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten