Frage von HeinzKetschup, 22

Kann mir jemand mit meiner Bewerbung weiterhelfen?

Gute Tag

Ich bin Dachdecker und bald mit meiner Ausbildung fertig. Nach meiner Prüfung will ich gerne in einen anderen Betrieb wechseln, da ich nicht viel Ahnung habe mit Bewerbungsschreiben wollte ich mal hier in die Runde fragen was ihr von meinem Muster haltet:

Sehr geehrter Herr ... Da ich nach dem Bestehen meiner Gesellenprüfung am 6 Juli 2016 ausgelernt bin suchen ich eine neue Arbeitsstelle die mich zugleich Fördert und weiterbildet.

In meiner Ausbildung als Dachdecker in Fachrichtung Dach-,Wand- und Abdichtungstechnik konnte ich mir sehr viele Kenntnisse aneignen und erlernen. Meine Aufgaben befassten sich mit Sanieren und Abdichten von Flach und Steildächern, verarbeiten von verschiedenen Dämmungsmaterialien, Einbauen von Dachfenstern und Begrünen und Kiesen von Dächern. Dazu bin ich Pünktlich, zuverlässig, selbstständig, teamfähig, Körperlich belastbar und Ehrlich.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ich währe dankbar wenn ihr mir Helfen könntet. mit freundlichen grüßen :)

Antwort
von floppydisk, 15

erst einmal hast du viele schreib- und formulierungsfehler, die müssen weg.

grundsätzlich ist es nicht ziel und zweck herunterzurasseln, was du gelernt hast - dein künftiger chef weiß, was ein dachdecker lernt und macht. schreib lieber, warum du dich für den beruf entschieden hast und warum du dich gerade in diesem unternehmen bewirbst.

das aufzählen unsinniger standardkompetenzen - von denen du sicherlich nicht einmal die hälfte wirklich besitzt - rate ich grundsätzlich ab. such dir ein paar davon raus und unterstreiche sie mit konkreten berufssituationen, also wo du diese anwenden konntest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten