Frage von Laraaaa2305, 41

Kann mir jemand mit Erfahrung sagen wie ich am besten mit den selbst hassen aufhöre und mit dem selbstlieben anfange?

Ich will das nicht mehr.. Ich Frage nach Erfahrung weil alle anderen diese "liebe" nicht verstehen zur klinge. Ich weiss nicht wie ich am besten mit dem selbst lieben anfange.. Kann mir da jemand helfen? Ich glaube wenn ich mich selbst liebe kann ich auch mit dem ritzen aufhören..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinatheunicorn, 8

Du solltest dich ablenken z.b. Fang ein Hobby an ... Mir hat es geholfen alles was ich Gefühlt habe an hass aufzuschreiben oder zu zeichnen und wen du dich ritzt dan solltest du dir ein Gummiband (Freundschaftsband aus gummi )ums Handgelenk machen( nicht zu Fest etwas lockerer ) und immer wen du das Bedürfnis hast dich ritzem zu wollen lässt du das Gummiband an deinm Arm "Flippsen"

Spreche aus eigener Erfahrung❤
Hoffe es hilft dir

Antwort
von Pusteblume8146, 9

Hmm..da gibt es viele kleine Schritte, denn ich glaube, dass das ein längerer Weg ist. Du kannst nicht von heute auf morgen dein Selbstbild ändern, aber du kannst kleine Schritte in die richtige Richtung machen. Ich glaube auch, dass nie der Zeitpunkt kommt, an dem man sagt "so bin ich perfekt" und man sich jede Minute seines Lebens nur toll findet. Aber so eine Grundzufriedenheit und auch Liebe sich selbst gegenüber kann man erreichen.

Ich würde sagen: setze dich mit dir auseinander. Das mag komisch klingen, aber um dich zu lieben, musst du wissen, wer du bist/ was dich ausmacht. Welche Ansichten hast du? Was sind deine Ziele im Leben? Was willst du unbedingt gemacht haben?

Setze dich mit deinen Stärken und Schwächen auseinander. Du kannst das auch alles in einem Notizheft aufschreiben, dann wird es greifbarer. Du kannst auch Familie/ Freunde fragen, was sie an dir schätzen. Wenn es dir mal schlecht geht, tut das sehr gut, zu lesen, was Andere an einem mögen. Richte dir auch immer mal wieder ein paar Minuten für dich selbst ein. Komme zu dir selbst zurück, im Alltagsstress geht das oft unter. Ich fühle mich zb auch draußen, in der Natur, auf einem Spaziergang sehr wohl und man hat das Gefühl, man kommt sich selbst näher.

Das führt mich gleich zum nächsten: behandle dich wie eine Freundin! Und das meine ich auf alles mögliche bezogen: deine Gedanken von dir selbst, deine Handlungen...sei nachsichtig mit dir. Wenn etwas nicht gelingt, ermuntere dich und wenn du etwas gut gemacht hast, lobe dich. So gehst du auch mit Freundinnen um. Schütze dich selbst vor Dingen, die dir nicht gut tun, zb wenn man dir zu viel aufbürden will. Sag auch mal nein. Kümmere dich um dich.

Fange an, dein Leben aktiv zu gestalten und nicht nur passiv irgendwie die Zeit absitzen. Wenn dich ein Hobby schin immer interessiert hat, probier es aus! Wenn du ein bestimmtes Land bereisen würdest, spare dafür! Wenn du schon lange Jemanden anrufen wolltest, tu es! Es ist einfach wichtig, raus aus dieser müden Haltung zu kommen "Ach neee...heute nicht" "Das kann ich nicht" "Keine Lust" - sondern wirklich aktiv ins Leben stürmen ;)

Wenn du Zeit hast (Ferien), mach einen Ferienjob. So etwas pusht das Selbstbewusstsein auch, weil man an sich wächst, man sieht, was man alles kann. Ich habe auch nicht das dickste Fell, deswegen war das für mich eine tolle Erfahrung, weil ich es trotzdem durchgezogen habe und es auch immer besser geworden ist.

Sei freundlich zu deinen Mitmenschen und sei für sie da (lass dich aber trotzdem nicht ausnutzen). Es ist ein schönes Gefühl, anderen etwas Gutes zu tun. Sei es, einer älteren Dame über die Straße zu helfen, zu lächeln, geduldig und freundlich mit der Dame im Supermarkt sein, auch wenn es eilt. Das sind solche Dinge, die mir sehr viel bringen, weil ich dann selbst der Mensch bin, der ich gerne sein will. Und das, was man gibt, kommt auf einen zurück. Die Leute werden dir ebenso freundlich begegnen.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen ;)

Antwort
von Secretstory2015, 12

Ich kann Dir zwar nicht mit eigener Erfahrung dienen, aber ich kann Dir folgendes sagen:

Selbstliebe kommt dadurch zustande, dass man sich zugesteht, auch Fehler haben und machen zu dürfen. Jeder Mensch hat so seine Macken. Natürlich kann man daran arbeiten. Aber viel besser ist es, an seinen Stärken zu arbeiten, und genau das bringt wieder Selbstbewusstsein. Und Selbstbewusstsein führt zu Selbstliebe. Ich möchte Dir dafür einen sehr guten Link anfügen, denn dieses Video hat es in sich. Im ersten Moment ist es witzig, aber wenn man anfängt, darüber nachzudenken, was dieser Mann dort erzählt, dann merkt man erst, wieviel Wahrheit darin steckt.

Antwort
von x0Milly0x, 10

Hey!

Ich persönlich ritze mich nicht, deshalb kann ich (leider) nicht aus Erfahrung sprechen. Aber ich hatte auch diese Phase, in der ich mich zwar nicht selber hasste, aber einfach nicht mit mir zufrieden war.

Um sich selber lieben zu lernen, muss man zuerst die Ursache herausfinden, warum man sich eigentlich selber "hasst". Aber was ist Selbsthass? Selbsthass ist das Ergebnis einer verzerrten und vollkommen negativen Wahrnehmung deiner Selbst. Meist liegt der Grund darin, dass man sich mit anderen, besonders in der Pubertät, vergleicht. Man sieht andere als "perfekt" und "makellos" an. Besonders Models oder Promis. Aber niemand ist perfekt, selbst die nicht. Ihre Fehler werden nur duch Photoshop und/oder zu viel Make-up überdeckt. Wenn du versuchst, dich an einem Maßstab der Perfektion zu orientieren, wird das in einer Spirale von Selbsthass resultieren. Wenn du aufhören willst, dich selbst zu hassen, dann gib diese Art Denken so schnell wie möglich auf.

Was auch hilfreich ist (und mir persönlich geholfen hat), ist eine Liste mit deinen Positiven Charktereigenschaten aufzuschreiben. Du kannst aber auch Freunde, Familie usw. fragen was sie an dir schätzen. Vllt bist du besonders hilfreich gegenüber deinen Mitmenschen oder kannst gut zu hören. Das gibt auch Selbstbewusstsein und bist somit ein Schritt näher weg vom Selbsthass.


Eine Methode, die ich dir auch ans Herz legen kann ist sich jedem Morgen vor dem Spiegel zu sagen "Wow, heute seh ich wieder toll aus!".Beziehungsweise, jedes Mal, wenn du in den Spiegel schaust, sagst du:

  • "Ich liebe mich!"
  • "Ich sehe heute wieder so attraktiv aus!"
  • "Ich mag mich!"

Entscheidend hierbei ist auch die Überzeugung dahinter. Du musst davon überzeugt sein. Das gibt auch wieder zusätzliches Selbstbewusstsein.

Und um auf das Thema Ritzen zurückzukmmen. Ritzen ist eine Sucht und es ist sehr schwer damit aufzuhören, wenn man keine gesunde Alternative zur Entlastung und zum Abbau von Frust und Stress kennt oder seine Probleme einfach nicht allein lösen kann. Natürlich haben es manche geschafft, selbst davon wegzukommen, aber viele schaffen es nur mit einer Therapie. Deswegen solltest du dich unbedingt jemanden anvertrauen und dir professionelle Hilfe suchen!


Über folgende Links kannst Du Adressen von Beratungsstellen und Therapeuten in Deiner Nähe herausfinden.

Beratungsangebote für Jugendliche:
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung
Bundeskonferenz für Erziehungsberatung
Therapeutensuche
Telefonseelsorge


LG Milena :)

Antwort
von Braeuniklas, 12

Also eigen Erfahrung habe ich nicht aber ich habe einer Menge Leuten bei diesem Problem geholfen.

Mit dem ritzen hörst du am besten auf, indem du dir eine Motivation dafür suchst. Für die einen ist das der Bruder oder die Schwester die man über alles liebt, für manche die Mutter oder der Vater, für manche aber auch ein Freund oder eine Freundin die immer für einen da war/ist.

Manche Menschen können indem sie, wenn sie kurz davor sind es wieder zu tun, an diese Person denken, aufhören, manchen ist dies nicht genug.
Wenn du nicht sofort aufhören kannst, dann mach es wie bei jeder anderen sucht und reduziere es immer weiter bis du aufhören kannst.
Falls du jemanden zum reden brauchst kannst du mir auch gerne jederzeit auf Instagram schreiben @niklas_braeuninger
Biel Glück :)

Kommentar von Belladonna1971 ,

Hoppla! Wenn ein Mensch ritzt, sollte er sich selbst zu liebe damit aufhören und nicht für andere! Eine Verlagerung des Problems ist keine Lösung! Sie mag kurzfristig attraktiv sein, stellt aber einen anderen Menschen in den Mittelpunkt.

Kommentar von Braeuniklas ,

Wenn ich mit dem Rauchen aufhöre, höre ich auch auf, wegen meines Kindes o.a. Klar hilft es mir selbst, aber die Jahre davor hat mich meine Gesundheit auch recht wenig interessiert. :)

Antwort
von Belladonna1971, 8

Wenn Du abends schlafen gehst, wiederholte immer wieder den einfachen Satz:

es ist schön, dass es mich gibt!

Achte darauf, nicht abzuschweifen. Wiederhole immer wieder und lass dich nicht ablenken. Es bedarf Disziplin.

Morgens stellst Du Dich vor den Spiegel und sagst zu Dir:

es ist schön, dass es mich gibt.

Einfach ausprobieren.

Antwort
von XeXa200X, 2

Das würde ich auch gerne wissen

Antwort
von iUrlaub, 14

Definitiv kannst du das dann . Mach sport das gibt dir ein gutes gefühl und du fühlst dich gut

Kommentar von Secretstory2015 ,

Mach sport das gibt dir ein gutes gefühl und du fühlst dich gut

Das nenne ich mal doppelt-gemoppelt ... xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten