Kann mir jemand mit dieser Textgleichung (mit 1 Variable) helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin mir jetzt nicht zu 100 % sicher, aber  ich glaube du musst erstmal beide Brüche auf den Selben Nenner bringen: in dem Fall ist es die Zahl 40

also musst du den Bruch 3/8 so rechnen das beim Nennner 40 dran steht also musst du rechnen: 3x5/8x5 = 15/40

und dann musst du bei den Bruch 4/5 auch auf den Nenner 40 kommen also rechnest du hier: 4x8/5x8 = 32/40

Um auf die Zahl zu kommen die du bei 3/8 dazu addierst um auf 4/5 zu kommen rechnest du: 32/40 - 15/40 = 17/40

Lösung: Man muss zu 3/8 17/40 dazu addieren um auf 4/5 zu kommen.

Ich hoffe du hast verstanden 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Brüche gleichnamig machen, das heisst mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner Multiplizieren, so dass du bei beiden Nennern auf die Selbe Zahl kommst. (Zähler& Nenner von beiden Brüchen). Danach kannst du die Rechnung nach dem fehlenden Glied umstellen.

32/40 - 15/40= die fehlende Zahl = 17/40 

->15/40 +17/40 =32/40= 4/5

Ich hoffe meine Antwort ist nicht zu verwirrend und dass ich die Aufgabe richtig verstanden habe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist immer eine Übersetzungsfrage (fast wie bei einer Sprache):

http://dieter-online.de.tl/Deutsch_Mathematisch.htm

Gucken wir mal.

Linke Seite: Zähler und Nenner um dieselbe Zahl vermehren:
(3 + x) / (8 + x)

Das Komma wird zum Gleichheitszeichen.

Rechte Seite: Da soll 4/5 stehen.
Daher:

(x + 3) / (x + 8) = 4/5                | überkreuz multiplizieren
5 * (x + 3)        =  4 * (x + 8)     | ausmultiplizieren
5x + 15            =  4x + 32         | -4x
 x  + 15            =     32             | - 15
               x       =  17

Wenn man zu 3/8 in Zähler und Nenner 17 addiert, gibt es den Bruch 4/5.

Tatsächlich ist 20/25 = 4/5 (gekürzt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung