Frage von Halloya, 38

Kann mir jemand mit diesem Traum weiterhelfen?

Also meine Freundin hat mir erzählt, dass sie schon seit längerem von mir träumt. Aber nicht normal anscheinend mache ich ihr angst indem ich lachend vor ihr wegrenne. Am ersten Tag stande ich einfach nur da und habe in die Gegend geschaut, am zweiten Tag soll ich anscheinend etwas wie Samara aus The Ring ausgesehen haben und hab wie die Kinder aus Horrorfilmen gelacht und weggerannt sobald sie mich gerufen hat(sie kann mich nicht einholen weil sie davor aufwacht oder ich verschwinde). Über die Tage soll ich immer gruseliger geworden sein, die Gegend in der ich zu sehen bin wurde auch immer düsterer und was ich anhabe soll auch Blutflecken bekommen haben. Anscheinend renne ich auch sehr eigenartig meine Arme hängen leblos runter und meine Beine knicken nach hinten. Zudem solltet ihr vielleicht wissen dass sie seit einem Jahr nicht mehr in meiner Stadt wohnt und wir uns alle paar Monate sehen. Das träumt sie jeden Abend seit ungefähr einer Woche deshalb glaube ich es hat eventuell was zu bedeuten. Kann mir/ihr da einer weiter helfen. Und bitte keine dummen Kommentare wie dass es doch erfunden sei.

Antwort
von nobytree2, 6

Nachts verarbeitet das Gehirn Informationen, Wahrnehmungen und Eindrücke, die es tagsüber gesammelt hat, indem es sie neu verknüpft, ordnet, sortiert, löscht etc., damit das Gehirn am nächsten Tag gut arbeiten kann. Nimmt die Wahrnehmung an dieser Aufräumaktion (nach innen) teil, sieht sie diese Verarbeitung in Form von Traumbildern. Damit sind Träume nur vergangenheits- und verarbeitungsbezogen interpretierbar.

Häufig spielt auch die Phantasie mit, weil auch das entsprechendes Areal im Gehirn auch nachts im Traum aktiv sein kann. Daneben können sich aufgrund der zufälligen Verknüpfungen der Informationen "komische" Dinge im Traumbild ergeben, z.B. wenn zwei Eindrücke, die nicht zusammen erlebt sind, in der nächtlichen Aufräumaktion gemeinsam aufgeräumt werden.

In Deinem Traum hat Deine Freundin nur die Eindrücke Angst, die Informationen Samsara, Blut, Beine etc. verarbeitet, dabei wurden die Informationen verknüpft, auch mit der Information von Dir. Die Verknüpfungen sind aber rein zufällig, weil z.B. die Eindrücke und Informationen gerade im Traum vom Gehirn zusammen verarbeitet werden.

Der Traum bedeutet als gar nichts.

Antwort
von leonaxe, 22

Hm. Vielleicht schaut sie zu viel Horrorfilme? Da ja der Traum vom Tag abhängt denke ich mal es hat vielleicht etwas damit zu tun.

Kommentar von Halloya ,

Nein das ist es ja sie schaut eigentlich nie Horrorfilme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten