Frage von AnnMarie0805, 14

Kann mir jemand meinen Traum erklären?

Ich habe in der letzten Nacht von etwas sehr verstörenden geträumt. Der Traum handelte von mir, wie ich "allein" in einem dunklen Raum stand, in dem man nur schwarz sehen konnte stand und kleine Kinder (also wirklich kleine 5-8 jährige) weinen hören konnte. Ich weiß nichts woher, aber ich wusste, dass sie sich selber weh tun. Ich konnte zwar nichts sehen, trotzdem " sah" ich,wie sie sich die Adern aufschneideten (kp ob's richtiges Deutsch ist) und dabei weinten. Und ich konnte nichts tun... Ich fühle mich so hilflos, weil ich da einfach nur stand und mir das "angesehen" habe. Ich wollte sie aufhalten, aber ich konnt' es nicht. Es ist ganz schwer zu verstehen, aber irgendwie habe ich jetzt deswegen Schuldgefühle, obwohl es nicht mal die Realität war. Da Träume ja meist eine Bedeutung haben, wollte ich die Experten unter euch fragen, ob der Traum irgendetwas zu bedeuten hat. Es beschäftigt mich schon den ganzen Tag... Sonst hatte ich nie über so etwas wie Selbstverletzung nachgedacht etc. Deshalb wundert mich der Traum auch so. Danke im voraus ☺

Antwort
von Dahika, 12

Nein, niemand kann dir deinen Traum erklären, da ein Traum immer eine völlig individuelle Sache ist. Ein Traumsymbol wie in deinem Fall ein dunkler Raum hat für dich eine andere Bedeutung als für mich, als für jeden anderen auch.

Träume kann man sehr gut zusammen mit einem Therapeuten in einer Therapie deuten. Wenn man sich selbst sehr gut kennt, kann man sich selbst seinen eigenen Traum auch deuten. Aber ein Fremder kann das nicht.

Bücher über Traumdeutungen, die feste Traumsymbole deuten wollen, sind allesamt Quatsch.
Manchmal ist ein Regenschirm auch nur ein REgenschirm und kein Penissymbol.

Kommentar von Starlink ,

Endlich mal jemand, der die "Wahrheit" darüber kennt. Ich plage mich schon seit Monaten mit diesen inzwischen zu häufigen "Kann mir jemand diesen Traum deuten?" Fragen und schreibe aus diesem Grund immer längere Texte diesbezüglich, weil mir andere dann immer versuchen etwas anderes einzureden, von wegen, dass jeder Mensch eine ähnliche Denkweise hat. Ich finde deine Antwort aber gut. 

Antwort
von Starlink, 10

Über die Deutung

Keiner kann dir deine Träume deuten, denn jeder einzelne Mensch hat aufgrund seiner verschiedenen Erinnerungen, Erfahrungen, Gedanken, Gefühle und Informationen ein anderes "denkendes" Unterbewusstsein, dass Informationen verschieden verarbeitet. Demzufolge kann nur der Träumer selbst seinen eigenen Traum deuten und kein Fremder


Warum man sich an Träume erinnert

Das Unterbewusstsein verarbeitet während man selbst schläft Informationen und sortiert diese zu einem bestimmten Schema zu. Wenn es allerdings nicht weiß, wo es eine Information einsortieren soll, kann sich der Träumer an seinen Traum erinnern. Natürlich gibt es noch andere Gründe, warum man sich an einen Traum erinnert, aber dies ist der häufigste. Wir erinnern uns an träumen, wenn...

  • wir mitten in einem Traum (in der REM-Phase) aufgeweckt werden und uns an den Anfang erinnern
  • das Unterbewusstsein versucht uns etwas "mitzuteilen" (Erinnerung, oder Ängste) 
  • das Unterbewusstsein eine Information aus dem Bewusstsein erhält und sie nicht verarbeiten kann, da sie mit vorherigen nicht übereinstimmt  
  • du bestimmte Aktionen noch genauer überdenken musst
  • du Probleme hast und Lösungsvorschläge im Traum auftauchen 

Wieso träume ich sowas?

Wenn etwas verarbeitet wird, träumen wir sehr viel Schwachsinn, was meistens nichts mit unseren tatsächlichen Gedanken und Vorlieben zu tun hat. Normalerweise vergessen wir das Geträumte instant. Die Informationen in unserem Unterbewusstsein werden im Traum zusammengewürfelt wiedergespiegelt. Es ist also möglich alles zu träumen, auch wenn du behauptest nie über sowas nachgedacht zu haben. Das Unterbewusstsein rechnet 1 und 1 zusammen und es entsteht etwas neues. 


Meine Vermutung

Alles in allem kann dir leider niemand sagen, warum du das geträumt hast und ich schlage dir vor, nicht länger über diesen Traum nachzudenken. Ich z.B. träume jede Nacht etwas kurioses - womöglich ist es merkwürdiger, als ein Traum eines normalen Menschen. Ich kann verstehen, dass dein Traum dich mitgenommen hat. Schuldgefühle sind schmerzhaft, doch sie sind gut. Du kannst dich glücklich schätzen, dass du so denkst/fühlst. Vielleicht wollte dir dein Unterbewusstsein das mitteilen. Schließlich ist dein Unterbewusstsein das, was dich ausmacht. Es kennt dich besser, als du dich selbst. Eventuell hast du jetzt etwas neues über dich gelernt - eine neue Eigenschaft, die gut ist. 

Falls du noch Fragen haben solltest, helfe ich gerne. 

MfG, Mara! :)

Antwort
von FeeGoToCof, 14

Hier schau, dort kannst Du mal selber suchen...

http://www.traumdeuter.ch/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten