Frage von Stabilo88, 62

Kann mir jemand meinen MRT Befund überübersetzen?

Auftreibung, signalalteration und teilruptur der vorderen Syndesmose, intakte hintere syndesmose, soweit erkennbar intakte membrana interossea, talusrolle im osg nach lateral abgekippt und steht zu weit ventral, im osg dünner unauffällig konfigurierter Knorpel Überzug. Das lfa lässt sich nicht abgrenzen. Das ligamentum fibulokalkaneare und lfp sind mäßig aufgetrieben signalalteriert und interstitielle aufgelockert intaktes deltaband. Ältere teilruptur des vorderen Syndesmosenbandes mit Subluxation der talusrolle im osg, mäßiger Erguss im osg, alte Ruptur lfa .

Vielen lieben dank fürs übersetzten

Antwort
von T3Fahrer, 41

 Ganz kurz runter gerissen:  Schienbein und Wadenbein sind bandförmig miteinander verbunden im unteren Anteil, das ist die Syndesmose. Diese hat einen vorderen und einen hinteren Anteil, der vordere scheint bei dir teilweise gerissen zu sein, das wird als älter beschrieben, wie alt kann ich anhand des Befundes nicht sicher sagen, uralt scheint der Defekt nicht zu sein.  Außerdem wird der Riss eines Bandes im Bereich des Sprunggelenks beschrieben, der alt ist, nämlich dass LFA.   Ich habe es mit Abkürzungen nicht so, ich denke das sollte das Ligamentum fibulotalare anterius sein,  ein Band zwischen Wadenbein und Sprungbein.  Zwei weitere Bänder, die etwa im Bereich des gerissenen Band liegen, zeigen aktuell Zeichen, die zum Beispiel auf eine Überdehnung oder den Riss vereinzelter Fasern des Bandes hindeuten könnten, insgesamt wohl im Rahmen eines aktuelleren Geschehens.  Außerdem steht das Sprungbein falsch (Talus).  Das ist die beschriebene Subluxation. Eine Luxation bedeutete mehr oder weniger, dass ein Knochen, der zu einem Gelenk gehört, aus dem Gelenk sozusagen herausgesprungen ist. Das Präfix "sub-"  bedeutet, dass er noch nicht vollständig heraus gesprungen ist, also sozusagen eine Unterform davon…  Diese Fehlstellung wird wohl an den gerissenen beziehungsweise überdehnten Bändern liegen. Du solltest einen solchen Befund aber mit deinem behandelnden Arzt besprechen… 

Gruß!

T3Fahrer

Kommentar von Stabilo88 ,

Vielen lieben dank. Die Verletzungen sind 3 Jahre alt, der Befund ist 1 Monat alt. Hast du Erfahrungen in diesem Bereich?

Kommentar von T3Fahrer ,

Ja, komme aus der Radiologie (Röntgen). Die Veränderungen könnten auch aufgrund einer Überbelastung bestehen… Wenn zum Beispiel ältere Risse von Bändern vorhanden sind, werden durch die hierdurch entstehende Instabilität die verbliebenen übrigen Bandstrukturen überbelastet. Zum Beispiel beim Sport oder ähnlichem… 

Antwort
von putzfee1, 32

Für die Erklärung und Erläuterung des Befundes ist dein Hausarzt zuständig. Wende dich also bitte an den.

Antwort
von Kaeempferherz, 37

Warum fragst du nicht deinen Arzt, was das bedeutet?

Kommentar von Stabilo88 ,

Warum schreibst du ne Antwort die nicht die Frage beantwortet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community