Frage von Soxphix, 64

Kann mir jemand meine Matheaufgabe erklären? Verstehe dass nicht?

Hallo ihr lieben, Ich weiß dass man dass googel kann aber ich finde es einfach nicht, da stehn keine erklärung und unsere Lerherin reded wie im wasserfall...... (Bitte helfen) Die matheaufgabe heißt Bruch rechnen zb) Zweiviertel • sechsneutel= die rechen art kapiere ich nicht????

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 11

Gerade Multiplizieren ist bei Brüchen am leichtesten zu kapieren:

Zähler mal Zähler    durch     Nenner mal Nenner       
                                                                               "durch" ist der Bruchstrich

2/4 * 6/9   =   (2 * 6) / (4 * 9)   =  12 / 36   = 1 / 3          gekürzt mit 12

Entweder sofort oder wenn man alles in einem Bruch versammelt hat, kann (und sollte) man schon kürzen, wenn es möglich ist.
2/4 = 1/2
6/9 = 2/3 

Das hat den Vorteil, dass man gar nicht erst größere Zahlen ins Ergebnis bekommt; kleine kürzen sich leichter.

In deinem Fall kürzt sich alles sofort weg, und 1/3 bleibt stehen.

Hier mal das Ganze im Zusammenhang:

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm
http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-2.htm

Antwort
von FelixFoxx, 17

Multiplikation von Brüchen heißt Zähler multiplizieren und Nenner multiplizieren und danach eventuell noch kürzen.

2/4 * 6/9=(2 * 6)/(4 * 9)=12/36=1/3

Man kann 2/4 und 6/9 aber schon vorher kürzen, 2/4=1/2 und 6/9=2/3.

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 3

TIPP : Besorge dir privat ein Mathe-Formelbuch ,wie den "Kuchling" aus einen Buchladen.Da brauchst du nur abschreiben.

Für 30 Euro bekommst du ca. 600 Seiten mit Formeln,Zeichnungen und kleinen Beispielaufgaben.

Hier Kapitel  die 4 "Grundrechenarten"

a/b * c/d= (a*c)/(c *d) mit b ungleich Null und d ungleich Null

Beispiel : 1/4 * 2/3= (1 *2)/(4*3)=2/12= 1/6

Prüfe das Ergebnis mit deinen Rechner !

Antwort
von meinereiner100, 18

.

Ganz von vorn:

wenn ich von einer halben Torte die Hälfte nehme ist das eine viertel Torte

Also:

einhalb mal einhalb  

*   1  =  1

---    ---    ---

2   *  2  =  4

also ein viertel  ( lässt sich hier schlecht schreiben )

Daran kann man erkennen wie das mit dem Bruchrechnen funktioniert.

Das kannst du auch mal mit einer Torte machen die aus 9 Teilen besteht.

eindrittel mal eindrittel  :Zähler = 1*1 -  Nenner 3*3

Nun zu Deiner Aufgabe

* 6 =

-----------

* 9 =

=========================

Nun könnte man damit rechnen - also Zähler mal Zähler (2 mal 6=)

und Nenner mal Nenner ( 4 mal 9 =)

Was kommt daraus?   12 / 36tel

Dann jedoch,  muß man kürzen - heißt ich muß eine Zahl finden, mit der ich den Nenner und den Zähler teilen kann ohne das ein Rest bleibt. In diesem Falle ist das 12. 12 durch 12 ist eins, 36 durch 12 ist 3. also ergebnis 1 / 3.tel

Besser jedoch ist es, zuvor schon die Brüche zu kürzen, vor allem dann wenn man mehrfach malnehmen muß und die Werte höher sind. Dann wird es übersichtlicher.

In Deinem Fall sind das 2 Viertel = ? mal - 6 neuntel = ?

So und nun müsstest du alleine weiterkommen ...

.


Antwort
von Tessaiga1, 17

Zähler mal Zähler , Nenner mal Nenner sprich 2 * 6 = 12

                                                                           4 * 9 = 36

Und dann kürzen.. mit 12 wären ein Drittel also 1_3

Antwort
von juliathemueller, 23

einfach den zähler mal den zähler und den nenner mal den nenner

Antwort
von Elilein, 21

Immer den Zähler und den Nenner miteinander multiplizieren:

2/3 * 3/4 = 6/12 --> gekürzt 1/2

Aber so wie du schreibst, ist Mathe wohl dein kleinstes Problem...

Antwort
von chris85ks, 17

du musst den gemeinsamen nenner finden

Kommentar von Tessaiga1 ,

nicht beim multiplizieren .. plus und minus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community