Frage von IchBinEsAuch, 37

kann mir jemand in mathe helfen bitte komm nicht weiter danke im vorraus?

Also: ein quader hat eine länge von 2a. Ein kreisrunder durchbohrter loch (soll ein zylinder sein der in ein quader ist ) hat ein durchmesser von a/2 (in bruch) Wie bstimmt man das volumen und die oberfläche des quaders für a=4 cm ? b) wie bestimmt man das volumen und die oberfläche für allgemeines a ?

Danke im vorraus:)

Antwort
von taunide, 19

Volumen = länge x breite x höhe - zylindervolumen (d  x  pi  x  r  x  r  x höhe)

Fläche: Summe aller Seiten (Kantenlänge mal Kantenbreite) minus 2 mal Kreisfläche des Zylinders plus Mantelfläche des Zylinders ( Umfang x Höhe)

 

...den Rest musst du schon selber rechnen ...

Kommentar von IchBinEsAuch ,

danke aber was ist der radius wenn der durchmesser a/2  ist ?

Antwort
von UlrichNagel, 19

Ist das Loch längs im Quader oder senkrecht dazu? Wie sind die Quaderabmessungen oder zumindest (bei Längsloch) die Wandstärke, die stehen bleiben soll?

Kommentar von IchBinEsAuch ,

also das loch ist genau in der mitte und ein ein durchmesser von a/2  (in bruch)

Kommentar von UlrichNagel ,

Die Stärke des Quaders ist nicht bekannt oder soll es ein Quader mit quadratischer Grundfläche a sein und das Loch längs im Quader?! Dann ist es ja einfach, mit a und Länge den Quader  und mit r =1/4 den Zylinder zu bestimmen und vom Quader abzuziehen!

Kommentar von IchBinEsAuch ,

also ist der radius 1/4  ?

Kommentar von IchBinEsAuch ,

also 0.25?

Kommentar von UlrichNagel ,

Ja klar! Quader V= a² *2a und Loch V=r² *2a *pi

Kommentar von IchBinEsAuch ,

also wäre es in den fall jetzt : 4 hoch 2  * 2*4 und für das  loch 0.25hoch2 *2*4 * pi     ?

Kommentar von UlrichNagel ,

Yes!

Kommentar von IchBinEsAuch ,

dankeschööön

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten