Frage von Maegee, 21

Kann mir jemand in Mathe Doppelbrüchen helfen?

Morgen habe ich eine Matheprüfung und ich verstehe ein wichtiges Thema davon nicht. Auf dem Bild sieht man die Aufgabe 61a) welche ich nicht verstehe. Die Lösung ist x-x2 (sollte x hoch 2 heissen) aber ich habe kein Lösungsweg. Kann mir jemand vielleicht erklären, wie man auf diese Lösung kommt? Danke schon im voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mamuschkaa, 15

du fängst bei dem kleineneren(in dem fall unterem) Bruch an.
1-x/(x-1)
zuerst zusammenfassen, indem man die Brüche Gleich-namig macht.
=(x-1)/(x-1)-x/(x-1)  
=(x-1-x)/(x-1)
=-1/(x-1)
jetzt kann man den oberen Teil mit betrachten:
x/(-1/(x-1))
Ok nun nochmal klarmachen welcher Bruch vorrang hat:
a/(b/c)=a*c/b  während (a/b)/c=a/(b*c)
wir haben den 1. Fall, also
x/(-1/(x-1))
=x*(x-1)/-1
=x²-x/-1
=x-x²

Kommentar von Maegee ,

Besten Dank für die ausführliche Antwort! Die beiden Fälle haben mir wieder alles in Erinnerung gerufen.

Antwort
von Lukasx97, 21

= x * (x-1) / x - 1 - x

= x^2 - x / -1

= x - x^2

lg

Antwort
von CrEdo85, 14

Betrachten wir erstmal den Nenner: 1 ergänzen wir zum Bruch: 1=(x-1)/(x-1). Bleibt insgesamt im Nenner: [(x-1)/(x-1)-x/(x-1)]. Das lässt sich zu (x-1-x)/(x-1) zusammenfassen. Somit bleibt im Nenmer stehen: -1/(x-1). Jetzt zur Aufgabe als ganzes zurück: x/[-1/(x-1)] = x•-(x-1) = x•(1-x) = x-x^2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten