Frage von BodyCase, 71

Kann mir jemand Honmittel und Honflüssigkeit erklären?

In meinem Fachkunde Metallbuch steht es leider nicht drin. Ich habe hier 2 Fragen, die ich nicht weiß, bitte um hilfe. 1. Frage Honmittel und Honflüssigkeit: Aus welchen Schneidmitteln bestehen die Körner der Honwerkzeuge, welche Größe haben die Körner und wie sind sie gebunden? 2. Frage Welche Aufgaben hat das Honöl und welche Honöle werden verwendet? Über das Honen steht sehr wenig in meinem Fachkundebuch. Vielleicht wisst ihr ja die Antworten

Antwort
von Aschicher, 53

Die Honmittel sind im Prinzip ähnlich aufgebaut wie Schleifscheiben. Für die verschiedenen Anwendungszwecke gibt es unterschiedliche Sorten.

Damit sich die Honleisten nicht mit dem Schleifschlamm zusetzen, wird
beim Arbeitsvorgang reichlich (meist mit speziellen Honölen) gespült. (siehe Wikipedia).

Ich habe mit Petrolium sehr gute Erfahrungen gemacht. Es kann aber auch Wasser oder jedes beliebige (dünne) Schmieröl eingesetzt werden, je nach erforderlichem Abtrag bzw. der gewünschten Oberflächen-Güte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten