Kann mir jemand helfen,wo habe ich den Fehler in der Rechnung?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du mußt die Strecke durch die Geschwindigkeit teilen, nicht mal nehmen, um an die benötigte Zeit zu kommen (km : km/h = h); dann noch mal 60 und Du hast die benötigten Stunden in Minuten umgewandelt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anita geht zu Fuß mit 40 km/h? Das ist echt beachtlich. Ich würde darin den Fehler vermuten, aber vielleicht ist sie ja echt so schnell. Normalerweise geht man aber mit eher etwa 5 km/h zu Fuß und ein sehr schneller Mensch kommt vielleicht im Gehen auf 10 km/h. Im Rennen ist der Mensch natürlich schneller, aber auch dann kommt er normalerweise nicht an 40 km/h heran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTKirk2000
06.04.2016, 07:29

Ausgehend von Deinem Kommentar zur Antwort von butz1510, wo Anita nun nicht mehr 40 km/h läuft, sondern 4 km/h wird es nun interessanter.

Zunächst einmal gilt es, nach der Zeit zu suchen, also die Formel v = s / t nach t umzuwandeln. Das bekommt man, indem man mit t multipliziert und durch v dividiert. Dann hat man zunächst v * t = s und schließlich t = s / v

Bei Anita kommt man auf t = 1,5 km / 4 km/h = 0,375 h
Bei Björn kommt man auf t = 8 km / 14 km/h = 0,5714... h
Bei Celine kommt man auf t = 22 km / 40 km/h = 0,55 h

Dieses Ergebnis muss man dann noch in Minuten umrechnen, also mit 60 multiplizieren und am besten erst nach dieser Multiplikation runden und dieses Ergebnis dann von 7:50 Uhr abziehen.

0

Anita braucht 22,5 Minuten, Björn braucht ~34,3 Minuten, Celine braucht 33 Minuten, nach meinen Rechnungen (60 Min geteilt durch die Geschw. * Weg).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Kilometer geteilt durch die km/h nehmen und nicht multiplizieren z.B 1.5km:4km/h=0.375h Um die Zeit dann in Minuten zu haben musst du die Antwort mal 60 nehmen 0.375•60=22.5min=22min+30sek

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anita läuft mit 40 km/h? Respekt! Steht das so in der Aufgabe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du mußt teilen, nicht malnehmen.

Wenn Anita in einer Stunde 4 km weit laufen kann, - nicht 40, wie Du geschrieben hast - dann braucht sie für 1,5 km 1,5/4=0,375 Stunden, was 22 Minuten und 30 Sekunden entspricht.

Björn braucht 8/14=4/7=0,5714285714 Stunden, also 34 Minuten und 17 Sekunden.

Celine schließlich 22/40=11/20=0,55 Stunden bzw. 33 Minuten.

Anita startet also eine halbe Minute vor 7.28 Uhr, Björn zwischen 7.15 Uhr und 7.16 und Celine um 7.17 Uhr.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Fehler liegt sicherlich schon mal hier:

Anita geht ihren 1,5 km langen Schulweg zu Fuß (40 km/h)

Hat die eine Rakete im Hintern? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann Anita zu Fuß 40km/h gehen? Bisl schnell oder? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

V=s/t  -> umformen -> t=s/V

Man nimmt t mit “mal“ auf die andere Seite dann hat man V*t=s und dann noch “geteilt durch“ V damit t wieder alleine steht! Dann rechnestdu das Ganze nicht mit mal sonder geteilt :)

Versuch es doch nochmal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anita:

Ausgangsformel :v=s/t  

s/v=t

1,5/4 =t

t= 0,375 h=23,0 min

Anita muss um 7.27 Uhr  loslaufen.

Björn:

v=s/t

8/14=t

0,571h= t

34min= t

Björn muss um 7.16 Uhr losfahren.

Celine:

v=s/t

22/40=t

0,55h=t

33min=t

Celine muss um 7.17 Uhr losfahren.

Je nachdem wie man die Werte rundet können auch andere Ergebnisse, die in der Nähe der errechneten Zahlen liegen, rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?