Frage von CryslerK, 11

Kann mir jemand helfen und sagen wie ich das loswerde?

Hey Community,

seit geraumer Zeit fühle ich mich nur noch traurig und leer, ich habe keine Lust auf irgendwas und möchte einfach nur mal abschalten, etwas hält mich aber trotzdem davon ab. Daheim gibt es häufig Stress mit meinem Bruder, er hört selten auf Mama und sie motzt rum, mein anderer Bruder, naja, er geht mir auch auf die nerven. Meine Freunde haben selten Zeit und wenn sie mal Zeit haben, hab ich kein Geld für das was sie machen möchten. Schule geht mir richtig auf den Wecker, aber wenigstens gibt es da Leute zum reden. Über die Sommerferien hat eine gute Freundin aus der Schule dieselbige gewechselt und ich vermisse sie sehr, meine Freundin hat mich vor zwei Monaten verlassen und ich Chatte jetzt mit einem netten Mädchen, anfangs fühlte ich mich glücklich, doch jetzt kommt es so rüber, als wäre ich egal. Dann kommt noch dazu, dass meine Großeltern krank sind und beide im Krankenhaus waren. Ich möchte weinen, aber kann nicht, da ich den anderen nicht zeigen möchte, dass ich leicht am Ende bin. manchmal wünsche ich mir einfach nur zu schlafen und nie wieder aufzuwachen, denn im Schlaf bin ich nicht oder sonst wer. Auch regt mich die ganze weltliche Situation sehr auf, ich habe sogar aufgehört auf dem neuesten Stand der Weltentwicklung zu sein, da ich nur Hass und Tod sehe. Ich hasse die Menschen und wünschte sie wären alle tot, aber dann möchte ich, dass alle glücklich sind und nie wieder weinen müssen. Ich wünsche mir auch frei zu sein, aber das ist leider in so einer scheißdrecks Welt nicht möglich. Jetzt hat das Mädchen geschrieben, dass sie mich Lieb hat und das macht mich nur noch trauriger

Liebe Community, warum bin ich so drauf? Was ist los mit mir? Wenn ich unter Menschen bin fühle ich manchmal Hass in mir aufsteigen, Wut die raus möchte, aber bei anderen Menschen bin ich dann wieder der friedlichste Mensch der Welt. Meine Gefühle schwanken hin und her und ich kann keinen ersichtlichen Grund erkennen!

Ich bitte euch inständig mir zu helfen!!!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nixname100, 6

Schwer, auf all das DIE Antwort zu finden. Ich würd Dir raten, denselben Text an die Telefonseelsorge zu schicken (geht natürlich auch per Mail). Die können Dir vielleicht weiterhelfen.

Lg 

PS: Wenn ich mich scheiße fühle, dann geh ich wandern oder lauf mir beim Joggen die Seele aus dem Leib. Hilft echt!

Kommentar von CryslerK ,

Danke, das mach ich jetzt

Kommentar von CryslerK ,

Wurde gesendet und ich kann gerade leider nicht raus, ist zu "spät"...

Antwort
von LaurentSonny, 3

Das ist der Hormonumstieg in der Pupertät. Diese Zeit wird wieder vergehen. Nur Geduld!

Kommentar von CryslerK ,

Naja, vor der Pupertät war es gleich, ich bin 18 und raste wegen dem scheiß bald komplett aus...

Antwort
von nowka20, 3

das gibt sich nach der "pubi-phase" von selber

nur mut, und halte durch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community