Frage von Adrianzuegel16, 29

Kann mir jemand helfen (schwanger)?

Hallo meine Freundin hatte vor 3 Tagen noch ihre Pillenpause und sie hat die Pille gestern um 18:00 genommen und heute um 17:30 und wir hatten geschlechtsverkehr um Ca 21:45 und das Kondom ist gerissen schwanger?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für schwanger, 9

Hallo Adrianzuegel16

 Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen dass  deine Freundin  schwanger sein  solltest. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  du  kannst auch  in  ihr  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

 Liebe  Grüße HobbyTfz

Antwort
von FataMorgana2010, 29

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, dann ist man den ganzen Monat lang mit sehr, sehr hoher  Sicherheit vor einer Schwangerschaft geschützt - auch während der Pillenpause. Es ist zwar wegen der möglichen Übertragung von Krankheiten auf jeden Fall sinnvoll, zusätzlich ein Kondom zu benutzen. Für die Verhütung von Schwangerschaften reicht die Pille (wenn man sie regelmäßig und pünktlich nimmt) aber völlig aus. 

Antwort
von maki0, 28

Wenn sie die Pille immer regelmäßig genommen hat, ist sie sehr wahrscheinlich nicht schwanger. Dazu ist die Pille nämlich da - um Schwangerschaften vorzubeugen...

Antwort
von schokocrossie91, 10

Die Pille ist ein Verhütungsmittel, ist euch das bewusst?

Antwort
von SchokoladenSam, 21

Meinst du mit Pillenpause die ganz normale Wochenpause die man mit der regulären Pille einhalten muss und wurde sonst immer regelmäßig eingenommen?
Oder meinst du, dass die Pille 'pausiert' wurde, wegen einer Einnahme von Antibiotiker oder ähnlichem?

Kommentar von Adrianzuegel16 ,

Reguläre Pillenpause

Kommentar von SchokoladenSam ,

Dann kann auch nichts passieren. In dieser Pillenpause ist sie, vorausgesetzt sie wurde sonst regelmäßig eingenommen, immernoch geschützt.
Könnt ihr im Beipackzettel nachlesen und solltet ihr, vor allem sie aber wissen.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Die Pause muss keineswegs gemacht werden.

Kommentar von SchokoladenSam ,

Muss nicht, aber ich persönlich würde es besser finden. :D
Ich habe damals mit einer Mini-Pille verhütet, bei der man diese Pause ja nicht hat, aber mich hat es immer gestört.
Ich meine mich aber erinnern zu können, dass in dem Beipackzettel drin steht, dass man das aber nur zweimal (?) hintereinander machen sollte. Müsste ich aber erst nachschauen, will jetzt nichts falsches sagen :D

Kommentar von schokocrossie91 ,

Im Beipackzettel von Mikropillen ist als Empfehlung angegeben, die Pause nicht öfter hintereinander ausfallen zu lassen, aber das ist wirklich nur eine Empfehlung. Die Pause ist unnötig und bringt nur das Hormonlevel durcheinander, ganz zu schweigen vom Fehlerpotenzial. Allerdings sollte man erst mit dem üblichen Einnahmeschema rumspielen, wenn man seine Pille auch versteht.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ich habe mich nur an dem "muss eingelegt werden" gestört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten