Frage von jessi09, 49

Kann mir jemand helfen oder beraten?

Einige haben bestimmt von dem Fall der Familie Schulze gehört. Diese Familie waren Freunde meiner Familie. Die Tochter kannte ich aus der Schule. Der Vater Marco war für mich wie ein zweiter Vater. Er war immer da. 12 Jahre kannte ich ihn. Und seit er tot aus der Elbe geholt wurde geht es mir richtig schlecht. Ich leide darunter. Mein Kopf fühlt sich jeden Tag so voll an. Ich kann mich nicht mehr konzentrieren oder an etwas denken. Ich weine jeden Tag. Auch Nachts. Ich weiß nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir jemand helfen.

Antwort
von DarkIllusions, 20

Hallo jessi09,

Ich rate dir wende dich an jemandem dem du vertraust und nicht hingeht und versucht das Problem so schnell wie möglich hinter sich zu bringen. Denn nur wenn man sich für dich Zeit nimmt und mit dir das Ereigniss versucht Schritt für Schritt zu bearbeiten / bewältigen wird man erfolg damit haben. Ich weis das es nicht einfach ist über so etwas zu reden aber es hilft.

Mit freundlichen Grüßen,

DarkIllusions

Kommentar von jessi09 ,

Danke

Kommentar von DarkIllusions ,

Die meisten werden sagen "Hey geh doch zu einem Psychologen" (viellecht nicht 1 zu 1 so aber du weißt was gemeint ist) dies ist auch ein guter Rat und ich würde es jedem empfehlen der so ein Problem hat, aber ich kann es auch gut verstehen wenn man sagt das man dafür noch nicht bereit ist. Mir ist selber bewusst wie so etwas abschrecken kann aber wenn man diesen Schritt macht, kann das sehr helfen. Ich rate dir nur schau für was du bereit bist und lass dir helfen. Viel Glück und alles Gute,

DarkIllusions

Antwort
von silberwind58, 27

Rede mit Deinem Hausarzt ,der soll Dich überweisen an einen Psychotherapeuten. Das musst Du auf und über arbeiten. Ich wünsch Dir alles Gute!

Kommentar von jessi09 ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community