Frage von lisalein55, 83

kann mir jemand helfen meine bewerbung auf Rechtschreibfehler zu prüfen?

Leider liegt mir Rechtschreibung nicht sonderlich daher bitte ich hier nett um Hilfe :) also das ist meine Bewerbung und es ist mir sehr wichtig das ich diese Stelle bekomme da ich bereits einen Termin für ein Vorstellungsgespräch habe und die Bewerbung sollte perfekt sein:)

das ist sie:

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf eine Anfrage per E-Mail habe ich erfahren dass Sie noch eine Auszubildende für das Jahr 2016 suchen. Daher bewerbe ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Büromanagement in Ihrem Unternehmen.

Momentan besuche ich die 12. Klasse eines privaten kaufmännischen Berufskollegs in xxxxx und werde dieses Ende Juli 2016 mit der Fachhochschulreife verlassen.

Den Beruf der Kauffrau für Büromanagement sehe ich als interessante und vielseitige Herausforderung, da er verschiedene Bereiche wie Personalwesen, Rechnungswesen und Organisation miteinander verknüpft und sowohl die Fähigkeit zur Einzel- als auch zur Teamarbeit voraussetzt. Durch meine Kaufmännische Schulische Ausbildung habe ich bereits einige Einblicke in Aufgabenbereiche einer Kauffrau für Büromanagement gewinnen können, z.B. Kundenaufträge bearbeiten, Lieferantenrechnungen prüfen/bezahlen, so wie das Arbeiten mit der Unternehmenssoftware Microsoft Navision und Grundkenntnisse in MS-Office. Da ich auch schon Neben der Schule in einem Bauunternehmen im Büro als Aushilfe tätig bin, bin ich schon etwas vertraut mit dem Arbeitsalltag, so wie mit dem Ablauf und der Arbeit in einem Bauunternehmen.

Viele meiner Bekannten würden von mir Aussagen dass man mit mir eine lernfähige, verantwortungsbewusste, sorgfältige und zuverlässige Auszubildende mit guten Umgangsformen gewinnt.
Auch weiterhin möchte ich mich steigern und noch viel Neues lernen. Ich bin hoch motiviert, ein Teil Ihres Müller-Team zu werden und in Ihrem Unternehmen eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, von der ich mir gute berufliche Zukunftschancen verspreche und ebenso mit Ihrem Unternehmen zu wachsen.

Ich freue mich Sie persönlich von mir überzeugen zu können.

Freundlich grüßt Sie

Antwort
von schokorosine, 34

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf eine Anfrage per E-Mail habe ich erfahren, dass Sie noch eine
Auszubildende für das Jahr 2016 suchen. Daher bewerbe ich mich hiermit
um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Büromanagement in Ihrem
Unternehmen.

Momentan besuche ich die 12. Klasse eines privaten kaufmännischen
Berufskollegs in xxxxx und werde dieses Ende Juli 2016 mit der
Fachhochschulreife verlassen.

Den Beruf der Kauffrau für Büromanagement sehe ich als interessante
und vielseitige Herausforderung, da er verschiedene Bereiche wie
Personalwesen, Rechnungswesen und Organisation miteinander verknüpft und
sowohl die Fähigkeit zur Einzel- als auch zur Teamarbeit voraussetzt.
Durch meine kaufmännische schulische Ausbildung habe ich bereits einige
Einblicke in Aufgabenbereiche einer Kauffrau für Büromanagement gewinnen
können, z.B. Kundenaufträge bearbeiten, Lieferantenrechnungen
prüfen/bezahlen, sowie das Arbeiten mit der Unternehmenssoftware
Microsoft Navision und Grundkenntnisse in MS-Office. Da ich auch schon
Neben der Schule in einem Bauunternehmen im Büro als Aushilfe tätig bin,
bin ich schon etwas vertraut mit dem Arbeitsalltag, so wie mit dem
Ablauf und der Arbeit in einem Bauunternehmen.

Viele meiner Bekannten würden über mich aussagen, dass man mit mir eine
lernfähige, verantwortungsbewusste, sorgfältige und zuverlässige
Auszubildende mit guten Umgangsformen gewinnt.
Auch weiterhin
möchte ich mich steigern und noch viel Neues lernen. Ich bin hoch
motiviert, ein Teil Ihres Müller-Teams zu werden und in Ihrem Unternehmen
eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, von der ich mir gute
berufliche Zukunftschancen verspreche und ebenso mit Ihrem Unternehmen
zu wachsen.

Ich freue mich, Sie persönlich von mir überzeugen zu können.

Freundlich grüßt Sie

Kommentar von schokorosine ,

Hast du keinen direkten Ansprechpartner gefunden? Das kommt oft besser als "sehr geehrte Damen und Herren". Sollte sich da aber echt nichts finden lassen, ist es kein Problem ^^

Finde die Bewerbung und dass du schon so viel praktische Erfahrung im kaufmännischen Bereich hast übrigens sehr gut! Viel Glück :)

Kommentar von lisalein55 ,

ehrlich? hatte schon angst das das so eine standard bewerbung ist :)

Kommentar von schokorosine ,

Nö, seh ich jetzt absolut nicht so =)

Antwort
von Keylap, 35

Über diesen link :) :https://rechtschreibpruefung24.de/

Korregiert :

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf eine Anfrage per E-Mail habe
ich erfahren dass Sie noch eine Auszubildende für das Jahr 2016 suchen.
Daher bewerbe ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau
für Büromanagement in Ihrem Unternehmen.

Momentan besuche ich die 12. Klasse eines privaten kaufmännischen Berufskollegs in xxxxx und werde dieses Ende Juli 2016 mit der Fachhochschulreife verlassen.

Den
Beruf der Kauffrau für Büromanagement sehe ich als interessante und
vielseitige Herausforderung, da er verschiedene Bereiche wie
Personalwesen, Rechnungswesen und Organisation miteinander verknüpft und
sowohl die Fähigkeit zur Einzel- als auch zur Teamarbeit voraussetzt.
Durch meine Kaufmännische schulische Ausbildung habe ich bereits einige Einblicke in Aufgabenbereiche einer Kauffrau für Büromanagement gewinnen können, z. B. Kundenaufträge bearbeiten, Lieferartenrechnungen prüfen/bezahlen, so wie das Arbeiten mit der Unternehmenssoftware Microsoft Navision
und Grundkenntnisse in MS-Office. Da ich auch schon Neben der Schule in
einem Bauunternehmen im Büro als Aushilfe tätig bin, bin ich schon
etwas vertraut mit dem Arbeitsalltag, so wie mit dem Ablauf und der
Arbeit in einem Bauunternehmen.

Viele meiner Bekannten würden von
mir Aussagen dass man mit mir eine lernfähige, verantwortungsbewusste,
sorgfältige und zuverlässige Auszubildende mit guten Umgangsformen
gewinnt.
Auch weiterhin möchte ich mich steigern und noch viel Neues
lernen. Ich bin hoch motiviert, ein Teil Ihres Müller-Team zu werden und
in Ihrem Unternehmen eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, von
der ich mir gute berufliche Zukunftschancen verspreche und ebenso mit
Ihrem Unternehmen zu wachsen.

Ich freue mich Sie persönlich von mir überzeugen zu können.

Freundlich grüßt Sie

Kommentar von chog77 ,

Ich ergänze noch:

neben der Schule



Viele meiner Bekannten würden von mir aussagen, dass man mit

Müller-Team klingt komisch, außerdem ist hier der Genitiv gefordert, belasse es bei Teams


Ich freue mich, Sie persönlich von mir überzeugen zu können.



Antwort
von Lion1414, 28

Glaube, dass es so (siehe unten) mit der Rechtschreibung stimmt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf eine Anfrage per E-Mail habe ich erfahren, dass Sie noch eine
Auszubildende für das Jahr 2016 suchen. Daher bewerbe ich mich hiermit
um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Büromanagement in Ihrem
Unternehmen.

Momentan besuche ich die 12. Klasse eines privaten kaufmännischen
Berufskollegs in xxxxx und werde dieses Ende Juli 2016 mit der
Fachhochschulreife verlassen.

Den Beruf der Kauffrau für Büromanagement sehe ich als interessante
und vielseitige Herausforderung, da er verschiedene Bereiche wie
Personalwesen, Rechnungswesen und Organisation miteinander verknüpft und sowohl die Fähigkeit zur Einzel- als auch zur Teamarbeit voraussetzt.
Durch meine Kaufmännische Schulische Ausbildung habe ich bereits einige
Einblicke in Aufgabenbereiche einer Kauffrau für Büromanagement gewinnen
können, z.B. Kundenaufträge bearbeiten, Lieferantenrechnungen
prüfen/bezahlen, so wie das Arbeiten mit der Unternehmenssoftware
Microsoft Navision und Grundkenntnisse in MS-Office. Da ich auch schon
neben der Schule in einem Bauunternehmen im Büro als Aushilfe tätig bin,
bin ich schon etwas vertraut mit dem Arbeitsalltag, so wie mit dem
Ablauf und der Arbeit in einem Bauunternehmen.

Viele meiner Bekannten würden von mir aussagen, dass man mit mir eine
lernfähige, verantwortungsbewusste, sorgfältige und zuverlässige
Auszubildende mit guten Umgangsformen gewinnt.
Auch weiterhin  möchte ich mich steigern und noch viel Neues lernen. Ich bin hoch motiviert, ein Teil Ihres Müller-Team zu werden und in Ihrem Unternehmen eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, von der ich mir gute
berufliche Zukunftschancen verspreche und ebenso mit Ihrem Unternehmen
zu wachsen.

Ich freue mich Sie persönlich von mir überzeugen zu können.

Freundlich grüßt Sie

Kommentar von Want2beAnonym ,

Durch meine Kaufmännische Schulische Ausbildung habe ich bereits einige

... du hast einen Fehler hinzugefügt ^^... "schulisch" schreibt man klein ;)

Kommentar von Lion1414 ,

...First Try...NO! XD danke hab ich gar nich gemerkt

Antwort
von GinaTheBrain, 25

- Ich freue mich, Sie persönlich kennenzulernen

Kommentar von GinaTheBrain ,

oh:D Ich freue mich, sie ...

Kommentar von Want2beAnonym ,

Ich freue mich, Sie :P

Antwort
von GinaTheBrain, 22

-Viele meiner Bekannten würden von mir aussagen (aussagen klein)

Antwort
von Want2beAnonym, 13

Durch meine Kaufmännische Schulische Ausbildung habe ich bereits einige Einblicke in Aufgabenbereiche einer Kauffrau für Büromanagement gewinnen können...

... einige Einblicke in DIE Aufgabenbereiche einer...

 Lieferantenrechnungen prüfen/bezahlen, so wie das Arbeiten mit der Unternehmenssoftware

"so wie" schreibt man : "sowie"

mehr hab ich jetzt nicht gefunden :)

hoffe ich konnte weiterhelfen, 

LG Nico

Antwort
von GinaTheBrain, 16

-erfahren, dass sie noch ... (Komma fehlt)

Antwort
von GinaTheBrain, 13

Ich bin hochmotiviert .... (ohne komma)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community