Frage von NHPEichenhain, 32

Kann mir jemand helfen ein bestimmtes utopisches Kinderbuch zu finden?

Ende der 80er, Anfang der 90er habe ich mir aus der Schulbücherei ein Kinderbuch ausgeliehen. Darin geht es um einen Jungen (glaube ich), der in einer utopischen Stadt lebt. Jeden Tag müssen alle Einwohner der Stadt sich an bestimmten Plätzen treffen um ihre Hand auf eine Säule zu legen. Dort bekommen sie eine Injektion, die ihren freien Willen einschränkt. Die Stadt ist von einer Mauer umgeben, dahinter liegt ein Wald. Der Junge flieht immer öfter in diesen Wald und lernt das Staunen und die Wunder der Natur kennen.

Leider kann ich mich an sonst nichts erinnern. Weder Titel, Autor noch Einband des Buches sind mir in Erinnerung geblieben.

Ich denke in letzter Zeit oft an dieses Buch und würde es gerne noch einmal lesen, da es mich in so jungen Jahren doch sehr geprägt hat.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Antwort
von LebenIstLernen, 4

Hallo NHPEichenhein,

also als erstes: Ich bin mir nicht sicher, aber von der Geschichte mit der Injektion her könnte es sich um Hüter der Erinnerung von Lois Lowry handeln.

Aber wie schon gesagt bin mir nicht sicher. Aber ich habe das Erscheinungsdatum mal nachgesehen 1998.

Tut mir leid, wenn das das Falsche ist...

LG

Kommentar von NHPEichenhain ,

Vielen Dank für Deine Antwort. Leider ist es nicht das richtige Buch. Schade!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten