Frage von BurkhaJo, 119

Kann mir jemand helfen, diese Frage ist kein scherz?

Hallo liebe Community,

ich habe mehrere Mitesser am Körper, davon auch viele an Stellen an die ich nicht rankomm. Eine Betreuerin meines Internats wollte mir diese entfernen. Doch beim ersten Versuch gab es schon Schwierigkeiten. Ich habe mich jedes mal gewehrt. Das problem ist das ich wegen einer gewaltbereiten Erziehung Reflexe erlernt habe die jede Aktion die wehtut abblockt. Sehr schlimm, denn die Mitesser nerven mich gewaltig. Ich weiß nicht mehr weiter, wer kann mir helfen?

Antwort
von teafferman, 12

1. Online nachlesen

hausmittel gegen akne

So findest Du auch mindestens ein sehr informatives Forum. Durchforste es erst mal ausführlich, bevor Du zum Hautarzt gehst. 

2. Hautarzt. Abklären lassen. 

3. Deine Abwehrreaktion lässt sich gut behandeln. Da fängst Du bitte selbst mit an. Schreibe jeden abend vor dem einschlafen eine halbe Stunde von Hand auf Papier Tagebuch. Achte weder auf Grammatik noch auf Sinn noch auf Schönschrift. Schreibe einfach. 

Der von Dir erlebte Müll wird nach und nach so auf das Papier wandern. Nach und nach wirst Du darunter Dich selbst finden können. Hast Du Dich selbst gefunden, kannst Du beginnen das Gestern da zu lassen, wo es hingehört: Im Gestern. 

Damit wirst Du frei für das Hier und Jetzt. 

Es dauert. Aber es lohnt sich sehr. 

Natürlich wirst Du die Erinnerung behalten. Sie lässt sich nicht löschen. 

Immerhin kannst Du dank der Erinnerung für Dich selbst dann entscheiden, diesen Müll grundsätzlich aus Deinem Leben auszuschließen. 

Antwort
von jodelblumenberg, 14

Was ist denn das für ein Gerede? Kein Arzt legt jemanden wegen Pickeln in Narkose! Und natürlich kannst du die am Rücken nicht selbst ausdrücken, du siehst sie ja nicht. Aber dass das Mitesser sind, wage ich zu bezweifeln, denn die tun für gewöhnlich nicht weh. Suche lieber einen Hautarzt auf und lass das abklären. Hat sich da was entzündet, ist das Rumgedrücke eher schädlich. Dann wird dir sicher eine Salbe zum Abheilen verschrieben. Darf dran rumgedrückt werden, gibt es kurzzeitig betäubende Salbe(z.B. Emla Creme), vielleicht auch Sprays...einfach in der Apotheke mal nachfragen.

Auch sollten Mitesser immer etwas "eingeweicht" werden, mit einem heißen Waschlappen "gedämpt"- so sollte das Entfernen schmerzfrei ablaufen.


Antwort
von Mignon4, 76

Was hat die Betreuerin damit zu tun?? Deine Geschichte erscheint mir sehr merkwürdig, sollte sie wahr sein. Die Betreuerin hat gar keine medizinischen Kompetenzen und ist für sowas auch nicht zuständig! Gehe bitte zum Arzt!

Kommentar von BurkhaJo ,

Oh doch, meine Betreuer sind Pflegepersonal, die lernen sowas auch :) 

Kommentar von Mignon4 ,

Okay, dann ist das etwas anderes! :-)

Kommentar von BurkhaJo ,

ABer meine Reflexe sind halt scheiße, was kann man da machen...

Antwort
von BetterKraulSaul, 27

An welche stellen kommt man den bitte nicht selbst heran? Da fällt mir keine ein (ausser du bist extrem Übergewichtig, in dem Fall -> nicht mehr zu McDonalds und mehr Salat essen)

Ansonsten zum Arzt / Psychologen und über deine Ängste reden. Vielleicht kann dich ein Experte in Hypnose versetzen, oder dich und Drogen stellen, damit du nicht bei Bewusstsein bist.

Kommentar von BetterKraulSaul ,

unter* Drogen stellen...

Kommentar von BurkhaJo ,

Wie will man an den Rücken drankommen? Das hat nix mit Übergewicht zu tun...

Kommentar von BetterKraulSaul ,

Ich komme überall hin.
Ich brauche bloß mit der anderen Hand an den Ellenbogen fassen, und ihn dann nach hinten drücken, um an jede stelle zu kommen

Kommentar von BurkhaJo ,

Genau und da sieht man auch voll wo die Pickel sind haha

Kommentar von BetterKraulSaul ,

Schon mal was von Spiegel oder Tastsinn gehört? Stellt euch doch bitte nicht so dumm

Antwort
von Negreira, 50

Dann solltest Du Dich bei einem Arzt in Narkose legen lassen und die "Messer" entfernen lassen. Wenn Du da nicht an den Rücken kommst, wie sind sie denn dahin gekommen? Fakir gespielt?

Kommentar von BurkhaJo ,

Gute Frage keine Antwort haha. Ich weiß nicht wie die da hingekommen sind, glaub mir, aber sie nerven auch und tun weh beim pennen

Kommentar von Negreira ,

Wieso ist das keine Antwort? Wenn Du in Narkose liegst, hast Du keine Reflexe, die zur Abwehhaltung führen können.

Ich denke eher, Du möchtest trollen. Aber das ist ja Dein Problem.

Kommentar von BurkhaJo ,

Nein, ich möchte nicht trollen aber Narkose kommt für mich nicht in Frage, da ich körperliche Schäden davontragen kann. Und für sowas ist das unnötig.

Antwort
von GeorgderGamer, 29

Frag deine Eltern oder Geschwister, ob sie dir denn helfen könnten.

Kommentar von BurkhaJo ,

Ich bin nicht umsonst im Internat.... Und wie wollen die mir helfen? Ich muss mich irgendwie in den Griff kriegen oder kriegen lassen

Kommentar von GeorgderGamer ,

Frag ob dir (Freunde oder so) helfen könnten in dem sie dich festhalten. Habe ich bei mir auch gemacht und es hat geklappt.

Kommentar von BurkhaJo ,

Bin aber leider stärker... War 5 Jahre Kampfsport....

Kommentar von GeorgderGamer ,

dann brauchst du einen Gürtel um dich fest zu halten😂

Antwort
von acoincidence, 69

Mach Sport und Dehnungsübungen. Dann wirst du gelenkiger. Dann schaffst du das alleine. 

Kommentar von BurkhaJo ,

Ich denke nicht das ich an den Rücken drankomme...

Kommentar von acoincidence ,

Was bleibt dir anderes übrig. Ich würde jedoch abraten da zu kratzen oder ähnliches es entsteht ja eine Wunde welche sich entzünden können. Geh besser zum Hautarzt und lass dich über eine Salbe oder ein Spezial Waschmittel beraten. 

Kommentar von BurkhaJo ,

Meine Betreuer sind Pflegepersonal und können von daher mit sowas umgehen. Aber meine Reflexe spielen da nicht mit

Kommentar von acoincidence ,

Nein. Dein Pflegepersonal ist nicht dein Arzt. Wenn Beispiels im Krankenhaus ein Arzt eine Behandlung anordnet müssen die Krankenschwestern das umsetzen und nicht anfangen selber rumzudoktern. 

Geh zum Arzt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten