Frage von anonymousxfucku, 34

Kann mir jemand helfen, bitte.. xc?

Ich leide an einigen Antisozialen Persönlichkeitsstörungen (bzw Agoraphobie, Angststörungen, etc..) und bekomme immer wieder Minderwertigkeitskomplexe, wenn ich hübsche, intelligente und oder dünne Mädchen sehe. Manche sagen mir, dass ich hübsch und auch dünn sei aber ich weiß, dass sie lügen und das ich ekelhaft hässlich und nicht wirklich dünn sondern normal bin. Dazu leide ich noch an Legasthenie (Lernschwäche). Ich fühle mich sehr dumm gegenüber intelligenten Mädchen und ich habe immer Angst, dass ich Fehler machen würde (Grammatik, usw). Ich mache mir selbst immer wieder Leistungsdruck und weine fast jeden Tag.. wir haben gerade mal die zweite Woche Schule. Ich schlafe am Nachmittag ziemlich oft, weil ich sehr müde und erschöpft bin, auch wenn ich 8h Schlaf bekomme. Manchmal vergesse ich die einfachsten Wörter in Englisch und oder Deutsch. Meine Mutter macht sich keine Gedanken um mich, weil sie so gut wie nie daheim ist.. (Ich werde auch nicht das Gespräch mit ihr über meine Probleme suchen). Ich würde gerne mal zu einem Psychologen oder zu einer Psychotherapie gehen aber bei uns spricht sich sowas sehr schnell rum und das möchte ich nicht und ich möchte für meine Mutter keine Last sein. Ich bin sehr oft daheim und sitze drinnen weil meine Freunde immer irgendwo hin saugen/ feiern gehen und auf sowas hab ich auch keinen Bock. In meinen anderen Schulen wurde ich gemobbt.. den Grund weiß ich bis Heute nicht. Ich bin eher das Schwarze Schaf in meiner Familie aus welchen Gründen auch immer. Und ich werde in meiner Familie sehr oft ausgeschlossen bzw sie lästern über mich und noch dazu ist sie ziemlich zerbrochen. Mir ist schon sehr viel passiert obwohl ich noch recht jung bin.. die Meisten von euch werden jetzt einiges schreiben wie: ja das ist doch nur die Pubertät usw. Aber momentan hab ich einfach keine Lust mehr auf dieses Leben. Ich denke auch oft darüber nach wie es wäre, wenn ich nicht mehr Leben würde aber ich würde mich niemals umbringen. Ich lache auch oft in der Schule aber auch nur weil keiner Wissen soll, dass es mir schlecht geht. Ich möchte keine Aufmerksamkeit oder dergleichen) Ich habe so gut wie niemanden zum reden/ schreiben weil ich niemanden belästigen will.. es frisst mich halt innerlich auf. Ich habe keine Ahnung was ich noch alles machen soll..

Antwort
von Seanna, 19

Ich würde glatt 20€ wetten, dass du NIE UND NIMMER eine antisoziale Persönlichkeitsstörung hast!

Das wäre in etwa das, was man "Psychopath" nennt, gewalttätig, skrupellos etc.

Du meinst vermutlich eine vermeidend-unsichere Persönlichkeitsstörung.

So oder so - Selbstdiagnosen sind Unsinn.

Geh zum Hausarzt und lass erst mal den beurteilen wie behandlungsbedürftig das Ganze ist. Der behandelt das oder überweist dich.

Kommentar von anonymousxfucku ,

Ja kann sein. Ich habe das nicht selbst diagnostiziert.

Kommentar von Seanna ,

Sondern bitte wer?

Antwort
von PantherInBlack, 19

Hey :)

Also ganz wichtig: Such Dir trotzdem einen Psychiater und sage es Deiner Mutter! Ich hatte das genau so wie Du. Und ich kann nur sagen...wenn du es jemandem erzählst wirst Du Dich schon mal befreiter fühlen. Auch ich habe es heute noch das ich grosse Mühe habe raus zu gehen weil es mir gleich geht wie Dir. Sobald ich eine hübsche Frau sehe fühle ich mich schlecht obwohl ich mich vor ein paar Minuten noch gut gefühlt habe. Wichtig ist hier: Geh trotzdem raus damit Du Deinem Problem nicht aus dem Weg gehst. Sage Dir immer wieder das Du schön und gut bist...jedesmal wenn Du in den Spiegel schaust. Fange an die Sachen die du an dir magst aufzuzählen und immer wieder abzurufen. Suche Dir Hobbys und konzentriere Dich dadrauf. Das wird sicher mal helfen. Und sonst: Geh wirklich zu einem Psychiater...der kann Dir gute Tipps geben und da kann man sich einfach mal auskotzen. Und kümmere Dich nicht darum was die anderen von Dir denken (Ich weiss...einfacher gesagt als getan) Bei Fragen kannst Du mit gerne persönlich schreiben. Lg :)

Kommentar von anonymousxfucku ,

Dankeschön! Es ist nur so, dass ich keine positiven Dinge über mich sagen kann.. ich hasse mich wirklich sehr und hasse es mich selbst im Spiegel zu sehen.. Ich lerne sehr gerne und Bilde mich weiter aber sonst.. naja ich zeichne gerne und koche gerne bin aber sehr schlecht in allem was ich mache.. und mir fällt es schwer mich bei bekannten Personen zu öffnen deswegen vermeide ich es.

Kommentar von PantherInBlack ,

Ich weiss was Du meinst wirklich! Aber es ist wichtig das Du von heute an...jedesmal wenn Du vor dem Spiegel stehst, Dir etwas gutes sagst. Und wenn diese negativen Gefühle kommen musst Du zu Dir selber sagen...Nein ich bin nicht hässlich...(klingt dumm ich weiss) Es wird nicht von heute auf morgen gehen aber du kannst Deinen negativen Gefühlen den Kampf ansagen. Magst Du Tiere und/oder Pflanzen?

Kommentar von anonymousxfucku ,

Es geht einfach nicht. Sowas absurdes kann ich nicht sagen. Weil ich mich nur selbst damit anlügen würde. Ich liebe Tiere und die Natur aber hab eher wenig Zeit für sowas.

Kommentar von PantherInBlack ,

Du verstehst nicht...nicht das Du schön bist ist eine Lüge sondern das Du hässlich bist ist eine. Mein Gott...ja es gibt immer besser aussehende Menschen und in der heutigen Gesellschaft ist es nicht leicht (Gerade als Frau) sich zu akzeptieren. Aber jeder von uns ist einzigartig und schön. Versuch es einfach und bleib dran...Das wird schon :) 

Antwort
von ApfelTea, 5

Woher weißt du, dass du diese Persönlichkeitsstörungen hast, wenn du nie bei einer Psychologen warst? Mein Tipp wäre, jetzt erstmal einen aufzusuchen. Da kann dir bestimmt geholfen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten