Frage von ksfeakshirt09, 37

Kann mir jemand helfen bitte es geht nid weg?

Zur Zeit verschlimmert es sich wenn ich mir zb eine Aufgabe stelle und als Ansporn sage es passiert was wenn ich es nicht mache und ich soe net schaffe denke es passiert was und ich mach mkch verrückt ich muss immer neue Aufgaben stellen und wenn ich sie nicht schaffe Dreh durch und hab Angst und denke es passiert was und wenn ich eon Spiel spiele wo ich Punkte kriege und dann denk ich jeder Punkt ziht zeit von meinem Leben und wenn ich mir auch im Kopf die Aufgabe stelle wenn ich das nicht mache ziht es auch Zeit und ich es nicht schaffe oder mache dann denk ich es ist so das es Zeit ziht ich weis das ist nicht normal will nur mal eure Meinung hören was kann das sein hättet ihr so Angst wenn ihr was nicht schafft :(

Antwort
von Satiharu, 4

HEY ! Räum dein Zimmer auf, lass frische Luft rein. Setz dich hin und lern ein bisschen, oder tue was du vorhast, danach gönn dir etwas! Danach wiederholst du, was du tatest!

Lebenszeit, manche werden mit 12 überfahren, andere verbringen 12 Jahre vor dem Handy und Fernsehen. Du bist am ältesten Tag deines Lebens, bis jetzt, und dein Leben wird nicht länger, sondern bloss in mehr Tage eingeteilt. Tu was du gerne tust, und entwickle dich gesund, nützlich und selbstständig.

Vor was will man Angst haben? Vor unbekannter Zukunft? Lass es einfach geschehen, wird einen Platz für dich haben. Angst vor der Angst, Mut für den Mut. Umgib dich mit mehr positiven Gedanken. Für jeden runterziehenden Gedanken, sprichst du drei aufbauende Sätze! Du wirst schnell stark und mutig! Gib nicht auf, und vorallem, sei du selbst, ohne zu urteilen, und wenn dir das noch zu schwer fällt, urteile zur Zeit mindestens nur gut über dich.

Du schaffst das! Du bist dafür gemacht es zu können. Glaube hat grossen Einfluss. Und Willen kann Glauben beeinflussen.

Jeder schlechte Gedanken = drei gute

peace

Antwort
von pingu72, 17

Nichts und niemand kann dir Lebenszeit abziehen! Das redest du dir nur ein.

Statt dir eine "Strafe" auszudenken wenn du eine Aufgabe NICHT schaffst denke dir lieber eine "Belohnung" aus wenn du es schaffst! ZB dass du dann ein Eis essen gehst oder was auch immer. Das ist auch Ansporn... und macht mehr Spaß ;)

Antwort
von straton, 8

Höre bitte auf, Dir Aufgaben zu stellen. Teste dafür einmal, rein garnichts zu tun und etwa zu denken, es passiert etwas. Denn sei Dir klar darüber: Bis jetzt ist nichts passiert und so wird es bleiben, denn: Erkläre mir bitte, was um Himmels Willen denn passieren sollte. Du bist nichts Besonderes! Niemend will Dir Schaden zufügen. ! Wäre es anders, würdest Du es schmerzlich festgestellt haben. Hast Du aber nicht. Also: Vergiss den Unsinn mit den Punkten. Punkte sind völlig ungefährlich und stehen irgendwo auf Papier wie Komma und Semikolon. Alles nur Zeichen die Dir nicht schaden können. Du selbst machst Dich verrückt, aber Du drehst nicht durch. Lege Dich sofort auf den Rücken - frage Dich jetzt: Wer bin ich kleines Wesen auf dieser großen Welt? Dann kommte die Antwort: Du bist Niemand und was bildest Du Dir ein, das Dir passieren sollte. Wir kennen Dich doch garnicht.

Bleib gelassen und geh in ein Schwimmbad mit warmen Wasser, das tut gut und Du wirst wieder und wieder hingehen. Langsam kommt die Normalität.

Antwort
von dennybub, 13

Dein Beitrag ist durch die fehlenden Satzzeichen und Absätze sehr schwer zu lesen und zu verstehen.

Du hast eine Manie entwickelt. Geh zum Arzt deines Vertrauens, dann bekommst du eine Überweisung zu einem Psychologen. Dieser wird dir auch eine psychosomatie Kur empfehlen. Da lernst du, wie du es schaffst, da rauszukommen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten